Blätter-Navigation

Of­f­re 72 sur 162 du 28/11/2019, 12:52

logo

Insti­tut zur Qua­li­täts­ent­wick­lung im Bil­dungs­we­sen

Das Insti­tut zur Qua­li­täts­ent­wick­lung im Bil­dungs­we­sen (IQB) – Wis­sen­schaft­li­che Ein­rich­tung der Län­der an der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin e.V. erfasst und doku­men­tiert auf Basis der Bil­dungs­stan­dards der Kul­tus­mi­nis­ter­kon­fe­renz (KMK) die Qua­li­tät schu­li­scher Erträge in den 16 Bun­des­län­dern. Das IQB hat rund 80 Beschäf­tigte (einschl. stu­den­ti­scher Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter), der Haus­halt beträgt mehr als 4 Mio. EURO p.a., dar­un­ter auch Pro­jekt­mit­tel. Nähere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www.iqb.hu-berlin.de.

Beschäf­tigte/r in der IT-Sys­tem­tech­nik (m/w/d)
(E 10, TV-L HU, 100 %)

Das Insti­tut zur Qua­li­täts­ent­wick­lung im Bil­dungs­we­sen, Wis­sen­schaft­li­che Ein­rich­tung der Län­der an der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin e.V., sucht zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt
eine/n Beschäf­tigte/n in der IT-Sys­tem­tech­nik (m/w/d) mit 100% der durch­schnitt­li­chen regel­mä­ßi­gen wöchent­li­chen Arbeits­zeit einer/s Voll­be­schäf­tig­ten (Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ggf. mög­lich), zunächst befris­tet für 2 Jahre gem. § 14 Abs. 2 TzBfG, Ent­gelt­gruppe 10 TV-L HU.

Sie gewähr­leis­ten als Mit­ar­bei­ter/in des EDV-Teams die Arbeits­fä­hig­keit sämt­li­cher Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des Insti­tuts.
Das Insti­tut zur Qua­li­täts­ent­wick­lung im Bil­dungs­we­sen (IQB) ist eine wis­sen­schaft­li­che Ein­rich­tung, die die Län­der der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land bei der Wei­ter­ent­wick­lung der Bil­dungs­qua­li­tät ihrer Schul­sys­teme unter­stützt. Das Insti­tut zeich­net sich durch ein Team von ins­ge­samt etwa 100 Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen (ein­schließ­lich stu­den­ti­scher Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter) sowie ein inter­dis­zi­pli­nä­res Netz von natio­na­len und inter­na­tio­na­len Koope­ra­ti­ons­part­nern aus. Die Auf­ga­ben des Insti­tuts beinhal­ten die Ent­wick­lung, Ope­ra­tio­na­li­sie­rung, Nor­mie­rung und Über­prü­fung des Errei­chens der gemein­sa­men Bil­dungs­stan­dards der Län­der.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Sys­tem­ver­ant­wort­li­che/r für ver­netzte PC- und Infor­ma­ti­ons­sys­teme, insb. für Instal­la­tion und Betrieb ver­netz­ter PC-Cli­ent-Ser­ver-Sys­teme in einer hete­ro­ge­nen Netz-, Ser­ver- und Betriebs­sys­tem­um­ge­bung
  • Kon­fi­gu­ra­tion PC-naher Tech­nik (Video-/Audio­auf­nah­me­ge­räte, Klein­ko­pie­rer, Groß­tech­nik für Digi­tal­druck usw.)
  • Instal­la­tion und Admi­nis­tra­tion von Infor­ma­ti­ons-, Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Ver­zeich­nis­diens­ten auf hete­ro­ge­nen Ser­ver­platt­for­men am IQB, spe­zi­ell Win­dows Ser­ver ab 2016;
  • umfas­sende Wei­ter­bil­dung und Bera­tung für IQB-Mit­ar­bei­ter und -Mit­ar­bei­te­rin­nen auf den genann­ten Arbeits­ge­bie­ten

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Abge­schlos­se­nes Fach­hoch­schul­stu­dium der Infor­ma­tik oder einem ver­wand­ten Fach bzw. gleich­wer­tige Fähig­kei­ten und Erfah­run­gen;
  • Erfah­rung auf dem Gebiet ver­netz­ter Cli­ent-Ser­ver-Sys­teme, Betriebs­sys­teme und Sys­tem­soft­ware;
  • aus­ge­prägte soziale Kom­pe­tenz und Team­fä­hig­keit
  • Orga­ni­sa­ti­ons­ge­schick und Belast­bar­keit

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die Bewer­bungs­frist endet am 17.12.2019.
Bewer­bun­gen sind unter Angabe der Kenn­zif­fer: MA_EDV_2019d per E-Mail an

iqb-stellenausschreibung@hu-berlin.de oder per Post an das

Insti­tut zur Qua­li­täts­ent­wick­lung im Bil­dungs­we­sen an der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin
z. Hd. Frau Drö­ßig,
Unter den Lin­den 6
10099 Ber­lin zu rich­ten.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten des IQB keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.
Schwer­be­hin­derte Bewer­ber/innen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt.
Da keine Rück­sen­dung von Unter­la­gen erfolgt, bit­ten wir, mit der Bewer­bung aus­schließ­lich Kopien vor­zu­le­gen.