Blätter-Navigation

Offre 109 sur 269 du 25/07/2022, 14:40

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Stabs­stelle Beru­fun­gen und stra­te­gi­sche Koope­ra­tio­nen

Pro­jekt­ko­or­di­na­tor*in - Beschäf­tigte*r mit abge­schlos­se­ner wis­sen­schaft­li­cher Hoch­schul­bil­dung (d/m/w) - 75 % Arbeits­zeit - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Aufgabenbeschreibung:

.
1. Koor­di­na­tion des Pro­jek­tes „Uncon­scious Bias-Game für Beru­fungs­kom­mis­sio­nen"
Im Rah­men des über das Ber­li­ner Pro­gramm zur För­de­rung der Chan­cen­gleich­heit für Frauen in For­schung und Lehre (BCP) geför­der­ten Pro­jekts soll in Koope­ra­tion mit der Uni­ver­si­tät der Künste Ber­lin ein inter­ak­ti­ves Trai­nings­for­mat zum Thema Uncon­scious Bias für Mit­glie­der von Beru­fungs­kom­mis­sio­nen her­ge­stellt und bewor­ben wer­den. Das Trai­ning soll auf eine Sen­si­bi­li­sie­rung für unbe­wusste Wahr­neh­mungs­mus­ter und Vor­an­nah­men und die dar­aus ent­ste­hen­den Ver­zer­rungs­ef­fekte bei der Beset­zung von Pro­fes­su­ren zie­len.

Zu den Auf­ga­ben gehö­ren im Ein­zel­nen:
  • Erar­bei­tung eines Pro­jekt­pla­nes unter Ein­bin­dung der erfor­der­li­chen Fach­ex­per­ti­sen, ins­be­son­dere in den Berei­chen Gen­der und Diver­sity, Beru­fun­gen, Per­so­nal­re­kru­tie­rung all­ge­mein und Mul­ti­me­dia
  • Beglei­tung der Pro­jek­t­um­set­zung
  • geschäfts­füh­rende Koor­di­na­tion der Arbeit des Pro­jekt­bei­rats
  • Öffent­lich­keits­ar­beit und Prä­sen­ta­tion der Pro­jekt­er­geb­nisse
  • Erar­bei­tung eines Vor­schlags zur Nut­zung der Pro­jekt­er­geb­nisse durch andere Hoch­schu­len
  • Erfül­lung der Berichts- und Nach­weis­pflich­ten gegen­über dem Mit­tel­ge­ber
.

2. Koor­di­na­tion des Pro­jek­tes „BUA-Peer-Men­to­ring für Ten­ure-Track-Pro­fes­sor*innen"
Im Rah­men der Ber­lin Uni­ver­sity Alli­ance soll ein häu­ser­über­grei­fen­des Peer-Men­to­ring für Ten­ure-Track-Pro­fes­sor*innen auf­ge­baut wer­den. Die­ses soll der gegen­sei­ti­gen Unter­stüt­zung der ca. 90 Ten­ure-Track-Pro­fes­sor*innen bei den spe­zi­el­len Her­aus­for­de­run­gen ihrer Kar­rie­re­phase, ins­be­son­dere der Ten­ure-Eva­lu­tion, die­nen.

Zu den Auf­ga­ben gehö­ren im Ein­zel­nen:
  • Orga­ni­sa­tion BUA-wei­ter Ver­net­zungs­tref­fen für alle Ten­ure-Track-Pro­fes­sor*innen
  • Orga­ni­sa­tion eines initia­len Coa­chings für sich bil­dende Klein­grup­pen
  • Unter­stüt­zung des Matching der Ten­ure-Track-Pro­fes­sor*innen, vor allem Inte­gra­tion der Neu­be­ru­fe­nen
  • häu­ser­über­grei­fen­des Teil­neh­mer*innen­ma­nage­ment
  • Erfül­lung der Berichts- und Nach­weis­pflich­ten gegen­über dem Mit­tel­ge­ber

Erwartete Qualifikationen:

  • abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) in ein­schlä­gi­ger Fach­rich­tung
  • Erfah­run­gen im Pro­jekt­ma­nage­ment
  • Erfah­run­gen in der Öffent­lich­keits­ar­beit
  • Kennt­nis der wesent­li­chen For­schungs­er­geb­nisse im Bereich Gen­der und Diver­sity
  • Kennt­nisse im Bereich Beru­fun­gen und Per­so­nal­re­kru­tie­rung
  • Kennt­nisse im Bereich Mul­ti­me­dia
  • Kennt­nisse im Bereich Hoch­schul­ver­wal­tung (wesent­li­che Struk­tu­ren und Abläufe)
  • Kennt­nisse zum BUA-Ver­bund (wesent­li­che Struk­tu­ren und Abläufe)
  • Kennt­nisse im Bereich Nach­wuchs­för­de­rung und wis­sen­schaft­li­che Kar­rie­re­wege
  • Grund­kennt­nisse im Ver­trags­we­sen und Ver­trags­recht
  • Grund­kennt­nisse im Daten­schutz­recht
  • Grund­kennt­nisse im Recht des geis­ti­gen Eigen­tums
  • Grund­kennt­nisse im Ver­ga­be­recht
  • koor­di­na­ti­ves und kom­mu­ni­ka­ti­ves Geschick
  • Pro­blem­lö­sungs­kom­pe­tenz
  • Gen­der- und Diver­si­ty­kom­pe­tenz
  • Prä­sen­ta­ti­ons­kom­pe­tenz (Rhe­to­rik und Visua­li­sie­rungs­kom­pe­tenz)
  • Eigen­ver­ant­wort­lich­keit, Zuver­läs­sig­keit, Belast­bar­keit
  • sehr gutes Eng­lisch (münd­lich und schrift­lich)

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der o.g. Kenn­zif­fer vor­zugs­weise in einem zusam­men­ge­fass­ten pdF per E-Mail an n.nguyen@tu-berlin.de oder Post an Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Die Prä­si­den­tin - Stabs­stelle Beru­fun­gen und stra­te­gi­sche Koope­ra­tio­nen, Frau Thuy Vi Ngu­yen, Sekr. BK 9, Straße des 17. Juni 145, 10623 Ber­lin. Bitte rei­chen Sie bei Bewer­bun­gen per Post nur Kopien ein.

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.