Blätter-Navigation

Offre 274 sur 276 du 27/06/2022, 13:56

logo

Gemeinde Schönei­che bei Ber­lin

Die Gemeinde Schönei­che bei Ber­lin ver­steht sich als öffent­li­cher Dienst­leis­ter, der sich pro­fes­sio­nell und zukunfts­ori­en­tiert für die Belange der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger enga­giert. Wenn Sie Teil eines klei­nen Teams wer­den wol­len, das die Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­nik der Gemein­de­ver­wal­tung betreut, dann bewer­ben Sie sich.

Die Wald­gar­ten­kul­tur­ge­meinde Schönei­che bei Ber­lin (13.100 Ein­woh­ner/innen) im Land­kreis Oder-Spree sucht zum 01.09.2022, unbe­fris­tet und in Voll­zeit (39,5 Wochen­stun­den) einen IT-Pro­jekt- und Pro­zess­ma­na­ger (m/w/d).

IT-Pro­jekt- und Pro­zess­ma­na­ger (m/w/d)

Aufgabenbeschreibung:

Ihr Auf­ga­ben- und Ver­ant­wor­tungs­be­reich umfasst:
  • Pla­nung, Orga­ni­sa­tion und Beglei­tung von IT-Pro­jek­ten, z.B. Ein­füh­rung eines Fach­ver­fah­rens
  • Umset­zung des Online­zu­gangs­ge­set­zes
  • Kon­zi­pie­rung, Ana­lyse, Opti­mie­rung und Doku­men­ta­tion von Geschäfts- und Ver­wal­tungs­pro­zes­sen
  • IT-Sicher­heits­be­auf­tragte/r, Umset­zung von IT-Sicher­heits­maß­nah­men
  • Unter­stüt­zung der EDV im ope­ra­ti­ven Geschäft

Erwartete Qualifikationen:

Wir erwar­ten von Ihnen:
  • abge­schlos­se­nes Stu­dium der Ver­wal­tungs- oder Wirt­schafts­in­for­ma­tik oder ver­gleich­ba­rer Abschluss oder Aus­bil­dung zum/zur Fach­in­for­ma­ti­ker/in
  • Erfah­run­gen im Pro­jekt- und Pro­zess­ma­nage­ment
  • Kennt­nisse im Umgang mit BPMN 2.0
  • Grund­le­gen­des Ver­ständ­nis von IT-Kom­po­nen­ten
  • grund­le­gende Rechts­kennt­nisse (Grund­rechte, Daten­schutz­recht, IT-Recht)
  • lösungs- und umset­zungs­ori­en­tierte Arbeits­weise
  • selbst­stän­dige, eigen­ver­ant­wort­li­che, freund­li­che und sorg­fäl­tige Arbeits­weise
  • ein hohes Maß an Belast­bar­keit und Enga­ge­ment
  • Bereit­schaft zur Fort­bil­dung und Wei­ter­ent­wick­lung

Unser Angebot:

Wir bie­ten Ihnen:
  • eine abwechs­lungs­rei­che und ver­ant­wor­tungs­volle Posi­tion mit einem viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben­ge­biet
  • ein moder­nes Arbeits­um­feld in einem neuen Rat­haus
  • eine Ein­grup­pie­rung nach TVöD-VKA, Ent­gelt­gruppe 10 (bei Vor­lie­gen d. pers. Vor­aus­set­zun­gen)
  • bedarfs­ge­rechte Fort- und Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten
  • fle­xi­ble Arbeits­zei­ten durch Kern- und Gleit­ar­beits­zei­ten
  • die Siche­rung aller übli­chen Sozi­al­leis­tun­gen des öffent­li­chen Diens­tes, wie bspw. 30 Tage Urlaub im Jahr, leis­tungs­ori­en­tier­tes Ent­gelt, Zusatz­ver­sor­gung (betrieb­li­che Alters­vor­sorge) und Jah­res­son­der­zah­lung

Hinweise zur Bewerbung:

Aus­schrei­bungs­frist bis zum 06.07.2022
Bewer­bun­gen mit den übli­chen Unter­la­gen rich­ten Sie bitte per E-Mail an: personal@schoeneiche.de.

HIN­WEISE: Schwer­be­hin­derte und schwer­be­hin­der­ten Men­schen gleich­ge­stellte Bewer­ber/innen wer­den im Rah­men des gesetz­lich Zuläs­si­gen bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Online­be­wer­bun­gen bitte nur mit einem Anhang als PDF-Datei­typ ver­sen­den. Kos­ten im Zusam­men­hang mit einer Bewer­bung bzw. einem Vor­stel­lungs­ge­spräch wer­den nicht erstat­tet.
Im Zusam­men­hang mit der Durch­füh­rung des Aus­wahl­ver­fah­rens wer­den die Daten der Bewer­ber/innen elek­tro­nisch gespei­chert und ver­ar­bei­tet. Eine Wei­ter­gabe an Dritte erfolgt nicht. Mit der Abgabe Ihrer Bewer­bung erklä­ren Sie sich mit der Spei­che­rung und Ver­ar­bei­tung der Daten ein­ver­stan­den. Nach Abschluss des Ver­fah­rens wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen unter Berück­sich­ti­gung des Daten­schut­zes gelöscht.