Blätter-Navigation

Offre 67 sur 260 du 20/06/2022, 10:57

logo

Minis­te­rium der Finan­zen und für Europa - Refe­rat 28 (Betrieb Rech­nungs­we­sen Neues Finanz­ma­nage­ment (NFM) und Lizenz-Manage­ment (Custo­mer Com­pe­tence Cen­ter of Exper­tise))

Sach­be­ar­bei­te­rin / Sach­be­ar­bei­ter für Grund­sätze tech­ni­scher NFM Betrieb

(EG 11 TV-L, bis zur A 13g Bbg­BesO)

Aufgabenbeschreibung:

Grund­satz­sach­be­ar­bei­tung der tech­ni­schen NFM Betriebs­steue­rung, dies umfasst vor allem:
  • die inhalt­li­che Fort­ent­wick­lung der zen­tra­len Test­kon­zep­tio­nen und zen­tra­len Job­ko­or­di­na­tion sowie der SAP Berech­ti­gungs­kon­zep­tion und
  • die Defi­ni­tion von Pro­zes­sen im Lan­des­stan­dard NFM sowie eigen­stän­dige Erar­bei­tung von Opti­mie­rungs­vor­schlä­gen.

Zen­trale tech­ni­sche Ver­wal­tung der SAP Sys­tem­land­schaft, u.a.:
  • Sicher­stel­lung des tech­ni­schen SAP Betriebs: Moni­to­ring der SAP-Sys­teme, der betrie­be­nen Schnitt­stel­len, die tech­ni­sche Über­wa­chung der Jobs, die Kon­trolle der Sys­tem­ein­stel­lun­gen, Per­for­mance­ana­ly­sen, Suche von Lang­läu­fern, Netz­werk­ver­füg­bar­keits­kon­trolle
  • Ent­wick­lung und Über­wa­chung des Solu­tion Mana­gers und Durch­füh­rung des Change- und Sup­port­pro­zes­ses (Schal­ten der Pha­sen im Solu­tion Mana­ger, Durch­füh­rung der Trans­porte, Über­wa­chung des Change- und Sup­port­pro­zes­ses, der War­tungs­zy­klen und Syn­chro­ni­sa­tion der War­tung mit den Pro­jek­ten, Hilfe und Schu­lung der Solu­tion Mana­ger-User, Sys­tem­öff­nun­gen für die Mel­dungs­be­ar­bei­tung durch SAP)
  • Eigen­stän­dige, ITIL-kon­forme Bear­bei­tung von SAP Sup­port­mel­dun­gen und Ände­rungs­an­trä­gen unter Ein­hal­tung des NFM Stan­dards
  • Durch­füh­rung der Ände­run­gen am SAP Sys­tem, ggf. unter Hin­zu­zie­hung der ent­spre­chen­den Dienst­leis­ter (inkl. Bud­get­über­wa­chung), Koor­di­na­tion die­ser Dienst­leis­ter für Man­dan­ten­ko­pien, Sys­tem­ko­pien und OSS-Hin­weise, Aus­fall­zeit­ko­or­di­na­tion, Erwei­te­rung der Tech­nik und Schnitt­stel­len­in­fra­struk­tur

Eigen­stän­dige Umset­zung von Pro­jek­ten

Erwartete Qualifikationen:

Sie ver­fü­gen über ein abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Diplom FH/HS oder Bache­lor) für den Bereich Infor­ma­tik, Wirt­schafts­in­for­ma­tik, Ver­wal­tungs­in­for­ma­tik oder in ver­gleich­ba­ren Stu­di­en­gän­gen (unab­ding­bar).

Dar­über hin­aus erwar­ten wir

  • die Fähig­keit, fach­be­zo­gene und fach­über­grei­fende Kennt­nisse zu ver­knüp­fen, zu ver­tie­fen sowie in Hand­lungs­zu­sam­men­hän­gen anzu­wen­den
  • sehr gute Koope­ra­ti­ons­kom­pe­tenz
  • hohes Maß an eigen­stän­di­gem Han­deln
  • aus­ge­präg­tes Urteils­ver­mö­gen
  • hohe Belast­bar­keit und Fle­xi­bi­li­tät
sowie
  • Ver­hand­lungs­ge­schick, Bera­tungs- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kom­pe­tenz.

Es han­delt sich um eine Posi­tion, die sowohl IT-tech­ni­sche Anfor­de­run­gen im Bereich der SAP Admi-nis­tra­tion stellt als auch Ver­wal­tungs­kennt­nisse erfor­dert. Kennt­nisse in die­sen Berei­chen sind daher wün­schens­wert.

Die Bereit­schaft, sich schnell und umfas­send in die o. g. Auf­ga­ben­ge­biete ein­zu­ar­bei­ten, wird vor­aus-gesetzt.

Unser Angebot:

Der Arbeits­platz ist für Tarif­be­schäf­tigte mit der Ent­gelt­gruppe 11 TV-L bzw. für Beam­tin­nen und Beamte bis zur A 13g Bbg­BesO bewer­tet.

Dar­über hin­aus bie­ten wir Ihnen

  • eine ver­ant­wor­tungs­volle, auf das Gemein­wohl ori­en­tierte Auf­gabe
  • eine offene Will­kom­mens­kul­tur, regel­mä­ßige Feed­back­ge­sprä­che, Mög­lich­kei­ten der Ver­net­zung, kom­pe­tente Ansprech­part­ner/innen
  • fle­xi­ble Arbeits­zeit­ge­stal­tung, Über­stun­den­aus­gleich, fami­li­en­freund­li­ches Arbeits­klima, viel­fäl­tige Fort­bil­dungs­mög­lich­kei­ten
  • die Mög­lich­keit einer Ver­be­am­tung, sofern die per­sön­li­chen und lauf­bahn­recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen vor­lie­gen.

Hinweise zur Bewerbung:

Wir bit­ten Sie, Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen (Moti­va­ti­ons­schrei­ben; Lebens­lauf; Arbeits-zeug­nisse; Urkunde, Zeug­nis und Modul­über­sicht des Stu­di­en­ab­schlus­ses) aus­schließ­lich online über das Stel­len­por­tal des öffent­li­chen Diens­tes www.interamt.de unter der Ange­bots-ID 819358 bis zum 11. Juli 2022 ein­zu­rei­chen. Unvoll­stän­dige Bewer­bungs­un­ter­la­gen kön­nen lei­der im wei­te­ren Ver­fah­ren nicht berück­sich­tigt wer­den. Die im Zusam­men­hang mit der Bewer­bung ent­ste­hen­den Kos­ten kön­nen nicht erstat­tet wer­den.