Blätter-Navigation

Offre 163 sur 276 du 10/06/2022, 13:50

logo

Stadt Fürs­ten­walde/Spree

Die Stadt Fürs­ten­walde/Spree, auf hal­bem Weg zwi­schen Ber­lin und Frank­furt (Oder) im Tesla-Ein­zugs­ge­biet gele­gen, genießt den Ruf des Kul­tur-, Bil­dungs- und Wirt­schafts­zen­trums des Land­krei­ses Oder-Spree. Sie ist Hei­mat für ca. 33.500 Ein­woh­ner/innen. Mit einem leben­di­gen Gemein­we­sen, einer moder­nen Ver­wal­tung und der güns­ti­gen Ver­kehrs­lage bie­tet Fürs­ten­walde nicht nur einen hohen Wohn- und Frei­zeit­wert, son­dern gilt auch als attrak­ti­ver Arbeit­ge­ber in der Region.

Was wir bie­ten:
  • Moderne, attrak­tive und fami­li­en­freund­li­che Arbeits­be­din­gun­gen zur Ver­ein­bar­keit von Fami­lie, Pflege und Beruf (u. a. in Form des Arbei­tens im häus­li­chen Umfeld)
  • Einen siche­ren und unbe­fris­te­ten Arbeits­platz im öffent­li­chen Dienst
  • Attrak­tive Sozi­al­leis­tun­gen (ver­mö­gens­wirk­same Leis­tung, betrieb­li­che Zusatz­ver­sor­gung zur Alters­si­che­rung)
  • Ein umfang­rei­ches Fort­bil­dungs­an­ge­bot für die per­sön­li­che und beruf­li­che Wei­ter­ent­wick­lung
  • Betrieb­li­che Gesund­heits­för­de­rung

Erste/n Bei­geord­nete/n und all­ge­meine/n Ver­tre­ter/in des Bür­ger­meis­ters (m/w/d)

Aufgabenbeschreibung:

Die/Der Bei­geord­nete wird als haupt­amt­li­che/r Beam­tin/Beam­ter auf die Dauer von acht Jah­ren gewählt. Die Wahl erfolgt gemäß § 60 der Kom­mu­nal­ver­fas­sung des Lan­des Bran­den­burg auf Vor­schlag des Bür­ger­meis­ters durch die Stadt­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung der Stadt Fürs­ten­walde/Spree.

Der Auf­ga­ben­be­reich umfasst neben der Ver­tre­tung des Bür­ger­meis­ters die Lei­tung des Dezer­nats „Stadt­ent­wick­lung“ mit den Ämtern: Stadt­pla­nung, Bau sowie Gebäu­de­ma­nage­ment und Lie­gen­schaf­ten. Eine Ände­rung des Geschäfts­be­reichs und die Über­tra­gung wei­te­rer Auf­ga­ben blei­ben vor­be­hal­ten.

Ihre Auf­ga­ben:
  • Wei­ter­ent­wick­lung einer leis­tungs- und bür­ger­ori­en­tie­ren Ver­wal­tung
  • Ver­trau­ens­volle Zusam­men­ar­beit mit dem Bür­ger­meis­ter und den kom­mu­nal­po­li­ti­schen Gre­mien
  • Pla­nung, Koor­di­na­tion und Kon­trolle der Auf­ga­ben im Dezer­nat
  • Siche­rung rei­bungs­lo­ser Pro­zesse unter Berück­sich­ti­gung einer opti­ma­len Kapa­zi­täts- und Res­sour­cen­nut­zung
  • Siche­rung der ämter­über­grei­fen­den Zusam­men­ar­beit
  • Ver­tre­tung des Dezer­nats in den poli­ti­schen Gre­mien und gegen­über den städ­ti­schen Part­nern (Insti­tu­tio­nen und Trä­gern)
  • Füh­rung und För­de­rung der Mit­ar­bei­ter/innen

Erwartete Qualifikationen:

Ihr Pro­fil
  • Sie ver­fü­gen über die Befä­hi­gung zum geho­be­nen all­ge­mei­nen Ver­wal­tungs- oder Jus­tiz­dienst, zum Rich­ter­amt oder eine den vor­ge­nann­ten Befä­hi­gungs­vor­aus­set­zun­gen ver­gleich­bare Qua­li­fi­ka­tion (gem. § 59 Abs. 1 Bbg­KVerf).
  • Die per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen zur Ernen­nung in ein Beam­ten­ver­hält­nis auf Zeit sind ent­spre­chend den ein­schlä­gi­gen beam­ten­recht­li­chen Vor­schrif­ten erfüllt.
  • Sie kön­nen auf mehr­jäh­rige Erfah­rung als Füh­rungs­kraft mit Bud­get­ver­ant­wor­tung zurück­schauen.
  • Sie brin­gen Erfah­run­gen im Bereich der öffent­li­chen Ver­wal­tung mit, im Umgang mit poli­ti­schen Gre­mien sowie Ver­ständ­nis für kom­mu­nal­po­li­ti­sche Zusam­men­hänge.
  • Mit Beharr­lich­keit, dem Blick fürs Wesent­li­che und Fin­ger­spit­zen­ge­fühl gelingt es Ihnen, Ihre Ziele zu errei­chen.
  • Sie haben Spaß an wert­schät­zen­der, aber auch ziel­ori­en­tier­ter Füh­rung.

Wir erwar­ten, dass die/der Bei­geord­nete ihren/sei­nen Wohn­sitz im regio­na­len Umfeld der Stadt Fürs­ten­walde/Spree hat bzw. nimmt.

Unser Angebot:

Die Besol­dung rich­tet sich nach § 3 der Ver­ord­nung über die Besol­dung und Dienst-auf­wands­ent­schä­di­gung der haupt­amt­li­chen Wahl­be­am­tin­nen und Wahl­be­am­ten auf Zeit der Gemein­den und Gemein­de­ver­bände im Land Bran­den­burg. Danach ist die Stelle in die Besol­dungs­gruppe A 16 ein­ge­stuft.

Unser Ange­bot
  • Mit die­ser ver­ant­wor­tungs­vol­len, abwechs­lungs­rei­chen und zukunfts­ge­stal­ten-den Auf­gabe sind Sie Teil der Füh­rungs­spitze der Ver­wal­tung.
  • Als Arbeit­ge­be­rin über­zeu­gen wir durch ein gutes Ange­bot der betrieb­li­chen Gesund­heits­für­sorge sowie durch ein Coa­ching-Ange­bot für unsere Füh­rungs-kräfte.

Hinweise zur Bewerbung:

Im Zusam­men­hang mit dem Aus­wahl­ver­fah­ren und ggf. der Ein­stel­lung wer­den Ihre Daten bei der Stadt Fürs­ten­walde/Spree elek­tro­nisch gespei­chert und ver­ar­bei­tet. Mit der Abgabe Ihrer Bewer­bung erklä­ren Sie sich mit den Leit­li­nien zur Daten­ver-arbei­tung im Bewer­bungs­pro­zess der Stadt Fürs­ten­walde/Spree ein­ver­stan­den. Diese fin­den Sie unter:
https://www.fuerstenwalde-spree.de/seite/181296/ausschreibungen.html

Im Rah­men des Bewer­ber­aus­wahl­ver­fah­rens wird ein psy­cho­lo­gi­sches Mess­ver­fah­ren sowie ein struk­tu­rier­tes Bewer­ber-Inter­view durch­ge­führt.
Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung!

Bitte sen­den Sie Ihre aus­sa­ge­fä­hi­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen bis spä­tes­tens 24.07.2022 per E-Mail an unsere Per­so­nal­be­auf­trage:

Anett Kieß­ling
Intel­li­genz Sys­tem Trans­fer Zehlen­dorf
a.kiessling@ist-zehlendorf.de.

Noch Fra­gen? Frau Kieß­ling beant­wor­tet gerne Ihre Fra­gen unter: 030 / 609 456 00.