Blätter-Navigation

Offre 164 sur 175 du 07/12/2021, 13:11

logo

Ayanda GmbH / Sirio Europe

Die Ayanda GmbH ist der euro­päi­sche Unter­neh­mens­stand­ort der welt­weit ope­rie­ren­den Sirio-Gruppe. Als füh­ren­der Spe­zia­list für die Her­stel­lung von Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel und Soft­gels ent­wi­ckeln wir uns fort­wäh­rend wei­ter, um unse­ren Geschäfts­kun­den mit inno­va­ti­ven und gesund­heits­för­dern­den Pro­duk­ten nach­hal­tig zu die­nen. Wir sind in Bran­den­burg ansäs­sig, nahe der schö­nen meck­len­bur­gi­schen Seen­platte und mit ver­kehrs­güns­ti­ger Anbin­dung an Ros­tock, Ham­burg und Ber­lin. 2021 sind wir aus­ge­zeich­net als inno­va­tivs­tes Unter­neh­men im Bereich Ent­wick­lung von Nah­rungs­er­gän­zun­gen.

For­mu­la­tion Mana­ger (m/w/d)

Aufgabenbeschreibung:

Die Auf­ga­ben:

  • Ver­ant­wor­tung für die Ent­wick­lung neuer Pro­dukte und die Opti­mie­rung des bestehen­den Sor­ti­ments ent­spre­chend der Kun­den­an­for­de­run­gen
  • Kon­ti­nu­ier­li­che Ver­bes­se­rung und Wei­ter­ent­wick­lung unse­rer Pro­dukte, Rezep­tu­ren und Pro­duk­ti­ons­ver­fah­ren sowie Fer­ti­gungs­pro­zesse in Hin­blick auf Qua­li­tät, Kos­ten und Pla­nung
  • Orga­ni­sa­tion, Durch­füh­rung und Doku­men­ta­tion neuer Ent­wick­lungs­pro­jekte bis zur Pro­duk­ti­ons­reife
  • Erstel­lung von Pro­dukt­pro­fi­len- und spe­zi­fi­ka­tio­nen für neu- und wei­ter­ent­wicklte Pro­dukte
  • Berück­sich­tung lebens­mit­tel­recht­li­cher Vor­ga­ben und gesetz­li­cher Neue­run­gen in Ent­wick­lungs­pro­zes­sen und pro­dukt­be­glei­tend
  • Bear­bei­tung von Ange­bo­ten (Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel, Medi­zin­pro­dukte, ergän­zende bilan­zierte Diä­ten und Arz­nei­mit­tel)
  • Bear­bei­tung und Betreu­ung kun­den­spe­zi­fi­scher Pro­jekte und Kun­den­an­fra­gen
  • Mit­wir­kung bei Qua­li­täts­prü­fun­gen
  • Erstel­lung von roh­stoff- und pro­dukt­bez­ge­nen State­ments (Abwe­sen­heit bestimm­ter Stoffe, Bestä­ti­gung Lebens­mit­tel­kon­for­mi­tät )
  • Fach­li­che Unter­stüt­zung des Ver­triebs / der Kun­den

Die Anfor­de­run­gen:

  • Abge­schlos­se­nes Stu­dium der Phar­ma­zie, Lebens­mit­tel­tech­no­lo­gie, Lebens­mit­tel­che­mie, Lebens­mit­tel­tech­nik oder angren­zende Berei­che mit Erfah­rung im Lebens­mit­tel- und Arz­nei­mit­tel­be­reich
  • Gute Kennt­nisse im Arz­nei- und Lebens­mit­tel­recht
  • Gute Kennt­nisse in MS-Office sowie ERP und CRM-Sys­te­men
  • Sehr gute Eng­lisch-Sprach­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Sehr prä­zise, gewis­sen­hafte und sys­te­ma­ti­sche Arbeits­weise
  • Pro­blem- und lösungs­ori­en­tier­tes Han­deln sowie Moti­va­tion an der Wei­ter­ent­wick­lung von Inno­va­tio­nen
  • Sehr gute Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit und Orga­ni­sa­ti­ons­ver­mö­gen

Erwartete Qualifikationen:

Stu­dium oder Aus­bil­dung im Bereich Che­mie, Phar­ma­zie oder Lebens­mit­tel