Blätter-Navigation

Of­fer 38 out of 132 from 01/07/20, 00:00

logo

RWTH Aachen - Institut für Getriebetechnik, Maschinendynamik & Robotik

Das Insti­tut für Getrie­be­tech­nik, Maschi­nen­dy­na­mik und Robo­tik (IGMR) der RWTH Aachen befasst sich mit der Pro­zess- und Pro­dukt­ent­wick­lung in der Getrie­be­tech­nik, Maschi­nen­dy­na­mik und Robo­tik sowie deren Metho­dik. Für die Gruppe Maschi­nen­dy­na­mik und Schwin­gungs­tech­nik suchen wir ab sofort Ver­stär­kung durch eine/n wis­sen­schaft­li­che/n Mit­ar­bei­ter/in (w/m/d) in Voll­zeit. In der Gruppe Maschi­nen­dy­na­mik und Schwin­gungs­tech­nik wer­den Ver­fah­ren und Metho­den zur simu­la­ti­ons­ge­stützten dyna­mi­schen Aus­le­gung und Opti­mie­rung mecha­ni­scher Sys­teme ent­wi­ckelt und ange­wen­det. Hier­bei wird ein ganz­heit­li­cher Ansatz aus adäqua­ter Model­lie­rung, rea­lis­ti­schen Anre­gungs­verläufen und Vali­die­rung mit­tels Mes­sun­gen und Prüfstands­ver­su­chen ver­folgt. Die Metho­den kön­nen für die Lösung einer Viel­zahl tech­ni­scher Pro­bleme in unter­schied­li­chen Bran­chen ein­ge­setzt wer­den. Bei­spiele aktu­el­ler For­schungs­the­men sind die gezielte Nut­zung dyna­mi­scher Effekte in der Getrie­be­tech­nik und Robo­tik, die Pro­zess­über­wa­chung anhand von Schwin­gungs­mess­da­ten mit­tels Machine Lear­ning, die Ermitt­lung reprä­sen­ta­ti­ver Belas­tungs­kol­lek­tive für Schie­nen­fahr­zeug­dreh­ge­stelle durch Mehr­kör­per­si­mu­la­tion und die echt­zeit­fä­hige Mehr­kör­per­si­mu­la­tion von Fahr­zeug-Rad­auf­hän­gun­gen.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Zu Ihren Auf­ga­ben gehört die Durch­füh­rung von For­schungs- und Indus­trie­pro­jek­ten im Bereich Maschi­nen­dy­na­mik. Die Ergeb­nisse wer­den in Form von Abschluss­be­rich­ten und wis­sen­schaft­li­chen Ver­öf­fent­li­chun­gen auf Kon­fe­ren­zen und in Fach­zeit­schrif­ten publi­ziert. Dane­ben gehört auch die Pro­jektak­quise in Form von Pro­jekt­an­trä­gen zu Ihren Auf­ga­ben. Den Lehr­be­trieb des Insti­tuts unter­stüt­zen Sie durch die Betreu­ung unse­rer Lehr­ver­an­stal­tun­gen. Dar­über hin­aus betreuen sie stu­den­ti­sche Abschluss­ar­bei­ten und wis­sen­schaft­li­che Hilfs­kräfte. Die Ein­stel­lung erfolgt mit dem Ziel einer Pro­mo­tion. Wäh­rend Ihrer For­schungs­tä­tig­kei­ten wird Ihnen Gele­gen­heit gege­ben, an Ihrer Pro­mo­tion zu arbei­ten.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Sie haben ein tech­ni­sches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter oder ver­gleich­bar) im Fach­be­reich Maschi­nen­bau, Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­nik oder einer ver­gleich­ba­ren Stu­di­en­rich­tung mit über­durch­schnitt­li­chem Erfolg abge­schlos­sen.
  • Sie ver­fü­gen über ver­tiefte Kennt­nisse im Bereich der Maschi­nen­dy­na­mik und haben idea­ler­weise schon prak­ti­sche Erfah­rung in der Mehr­kör­per­si­mu­la­tion und Finite-Ele­mente-Ana­lyse.
  • Ihre Arbeits­weise zeich­net sich durch eine hohe Selb­stän­dig­keit, Eigen­in­itia­tive und das Ein­brin­gen eige­ner Ideen aus. Team­fä­hig­keit und der kom­mu­ni­ka­tive Umgang in einem kol­le­gia­len Team sind für Sie selbst­ver­ständ­lich.
  • Dar­über hin­aus beherr­schen Sie die deut­sche und eng­li­sche Spra­che flie­ßend in Wort und Schrift.

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre. Eine Verlängerung um mindestens zwei Jahre ist vorgesehen.

Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39,83 Stunden.

Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Herr Prof. Dr.-Ing. Mathias Hüsing
Tel.: +49 (0) 241 80 95554
Fax: +49 (0) 241 80 92263
E-Mail: huesing@igmr.rwth-aachen.de

zur Verfügung.
Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://www.igmr.rwth-aachen.de/index.php/de/

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.07.2020 an
Institut für Getriebetechnik, Maschinendynamik & Robotik
RWTH Aachen University
Eilfschornsteinstraße 18
52062 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an huesing@igmr.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.