Blätter-Navigation

Of­fer 23 out of 170 from 19/03/20, 12:46

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Fakul­tät für Maschi­nen­bau - Insti­tut für Mikro­pro­duk­ti­ons­tech­nik

Am Insti­tut für Mikro­pro­duk­ti­ons­tech­nik ist eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d) in der Soft­ware­ent­wick­lung (Ent­gGr. 13 TV-L, 100 %) zu sofort zu beset­zen. Die Stelle ist zunächst pro­jekt­be­dingt bis zum 30.06.2020 befris­tet. Die Pro­jekt­lauf­zeit wird anschlie­ßend um wei­tere 9 Monate ver­län­gert. Wäh­rend der Pro­jekt­lauf­zeit ist die Fir­men­grün­dung geplant, sodass du Co-Foun­der wer­den kannst.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit (m/w/d) in der Soft­ware­ent­wick­lung

(Ent­gGr. 13 TV-L, 100 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Im Rah­men eines Exist-For­schungs­trans­fers suchen wir ein wei­te­res Team­mit­glied zur Pro­gram­mie­rung eines User-Inter­faces mit Qt. Eben­falls wer­den The­men der Signal­in­ter­pre­ta­tion und der Daten­co­die­rung adres­siert.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zung für die Ein­stel­lung ist ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium der Fach­rich­tun­gen Infor­ma­tik, Elek­tro­tech­nik, Maschi­nen­bau oder Ver­gleich­ba­rem. Als Abschluss wird ein Diplom oder Mas­ter vor­aus­ge­setzt. Über­durch­schnitt­li­che Stu­di­en­leis­tun­gen wer­den erwar­tet. Grund­kennt­nisse im Bereich GUI, Pla­ti­nen­de­sign und Signal­in­ter­pre­ta­tion sind von Vor­teil. Fähig­kei­ten in der Mikro­kon­trol­ler-Pro­gram­mie­rung run­den dein Pro­fil opti­ma­ler Weise ab, müs­sen aber nicht vor­han­den sein.

Un­ser An­ge­bot:

Der Arbeits­platz ist für eine Beset­zung mit Teil­zeit­kräf­ten geeig­net, sofern die­ser dadurch ins­ge­samt in vol­lem Umfang abge­deckt wer­den kann.

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.

Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 30.04.2020 an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Mikro­pro­duk­ti­ons­tech­nik
An der Uni­ver­si­tät 2
30823 Garb­sen

Für Aus­künfte steht Ihnen Herr Mathias Rechel, Dipl.-Ing. (Tel.: 0511 762-18024, E-Mail:
rechel@impt.uni-hannover.de) gerne zur Ver­fü­gung. Wei­tere Infor­ma­tio­nen über das Insti­tut fin­den Sie unter: http://www.impt.uni-hannover.de

Informationen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter
https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.