Blätter-Navigation

Of­fer 54 out of 175 from 12/03/20, 12:20

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Fakul­tät für Elek­tro­tech­nik und Infor­ma­tik - Zen­trum für Didak­tik der Tech­nik

Am Zen­trum für Didak­tik der Tech­nik ist eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d) im Bereich neuer Tech­no­lo­gien und Medien (Ent­gGr. 13 TV-L, 65 %) zum 01.06.2020 zu beset­zen. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2023 befris­tet.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit (m/w/d) im Bereich neuer Tech­no­lo­gien und Medien

(Ent­gGr. 13 TV-L, 65 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der Auf­ga­ben­be­reich umfasst die eigen­ver­ant­wort­li­che Bear­bei­tung von den Arbeits­pa­ke­ten im Bereich der Fach­di­dak­tik inner­halb der For­schungs­pro­jek­tes „Leib­niz works 4.0“ mit Schwer­punkt in der Fach­rich­tung Elek­tro­tech­nik.

Im For­schungs­mit­tel­punkt steht der Ein­satz von VR- und AR-Tech­no­lo­gien inner­halb der uni­ver­si­tä­ren und schu­li­schen Lehre. Über­dies soll die Über­trag­bar­keit der For­schungs­er­geb­nisse auf andere beruf­li­che Fach­rich­tun­gen unter­sucht wer­den. Zu Ihren Auf­ga­ben gehört des­halb die Mit­wir­kung in der Lehre sowie die Mit­ar­beit an Anträ­gen für For­schungs­vor­ha­ben.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zung für die Ein­stel­lung sind neben hoher Moti­va­tion, Belast­bar­keit und ziel­ge­rich­te­ter Arbeits­weise ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium. Dabei sol­len Sie Ihr Stu­dium im Bereich der Lehr­amts­aus­bil­dung (insb. beruf­li­che Fach­rich­tung Elek­tro­tech­nik), der Bil­dungs­wis­sen­schaf­ten oder der Inge­nieurs­wis­sen­schaf­ten (insb. Elek­tro­tech­nik oder Infor­ma­tik) absol­viert haben. Die Bereit­schaft zur Ein­ar­bei­tung in die fach­di­dak­ti­schen Fra­ge­stel­lun­gen sowie das Inter­esse an einer Lehr­tä­tig­keit stel­len eine wich­tige Vor­aus­set­zung für die Tätig­keit dar. Die ein­wand­freie Beherr­schung der deut­schen Spra­che in Wort und Schrift sowie gute Eng­lisch­kennt­nisse sind selbst­ver­ständ­lich.

Da mit der Stelle die Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion ver­bun­den ist, wird das Inter­esse an wis­sen­schaft­li­cher Arbeit vor­aus­ge­setzt.

Un­ser An­ge­bot:

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.

Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 01.04.2020 an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Zen­trum für Didak­tik der Tech­nik
Prof. Dr.-Ing. Ber­nardo Wag­ner
Appel­str. 9A
30167 Han­no­ver

Für Aus­künfte steht Ihnen Herr Dr. T. Jam­bor (E-Mail: jambor@zdt.uni-hannover.de) gerne zur Ver­fü­gung.

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.