Blätter-Navigation

Of­fer 119 out of 167 from 03/03/20, 09:36

logo

Leib­niz-Insti­tut für Gemüse- und Zier­pflan­zen­bau Groß­bee­ren/Erfurt e.V.

Das Leib­niz-Insti­tut für Gemüse- und Zier­pflan­zen­bau (IGZ) strebt nach Exzel­lenz in der Gar­ten­bau­for­schung sowie in den Pflan­zen-, Umwelt- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten. Das IGZ hat sei­nen Sitz in Groß­bee­ren bei Ber­lin und ist Mit­glied der Leib­niz-Gemein­schaft (WGL). Das IGZ führt stra­te­gi­sche und inter­na­tio­nale For­schung zur nach­hal­ti­gen Erzeu­gung und Ver­wen­dung von Gemüse durch und trägt zur Ernäh­rungs­si­che­rung, zum Wohl­be­fin­den der Men­schen und zur Scho­nung der natür­li­chen Res­sour­cen bei. Am IGZ arbei­ten For­scher*innen aus ver­schie­de­nen Dis­zi­pli­nen in Zusam­men­ar­beit mit natio­na­len und inter­na­tio­na­len For­schungs­part­nern in haus­halts- und dritt­mit­tel­fi­nan­zier­ten Pro­jek­ten zusam­men.

Im Insti­tut ist zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt, zunächst befris­tet für 12 Monate, in Groß­bee­ren, fol­gende Stelle zu beset­zen:

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (w,m,div.) im Bereich Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie

(max. 80 Stun­den/Monat)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Instal­la­tion und Kon­fi­gu­ra­tion von Win­dows 10 auf unse­ren Arbeits­plät­zen
  • Ein­rich­ten und Betrieb von Ser­vern und Diens­ten
  • All­ge­meine Admi­nis­tra­ti­ons­un­ter­stüt­zung
  • Feh­ler­ana­lyse, Kom­po­nen­ten­aus­tausch von PCs und peri­phe­ren Gerä­ten
  • All­ge­meine unter­stüt­zende Akti­vi­tä­ten in der Tool­ent­wick­lung (Moni­to­ring, Aler­ting, Repor­ting)
  • Ein­bau von Kom­po­nen­ten in Daten­räu­men

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Hoch­mo­ti­vierte Stu­den­ten*innen der Infor­ma­tik, Bio­in­for­ma­tik, Mathe­ma­tik oder einem ver­wand­ten Fach
  • IT-spe­zi­fi­sches tech­ni­sches Grund­wis­sen
  • Gute Soft­ware­kennt­nisse (MS-Office, Adobe etc.) auf Win­dows­sys­te­men
  • Zusätz­lich vor­teil­haft sind erste Kennt­nisse in der Admi­nis­tra­tion von Ser­vern, Netz­wer­ken, Fire­walls
  • Mind. Grund­kennt­nisse in Python und Linux sowie von rela­tio­na­len Daten­bank­sys­te­men
  • Freund­li­ches Auf­tre­ten sowie Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit, Team­fä­hig­keit, Fle­xi­bi­li­tät und Zuver­läs­sig­keit
  • Ser­vice­ori­en­tier­tes und eigen­ver­ant­wort­li­ches Arbei­ten
  • Gute Eng­lisch­kennt­nisse

Un­ser An­ge­bot:

  • ein gutes Arbeits­klima in einer net­ten Umge­bung
  • Mög­lich­keit der fle­xi­blen Ein­tei­lung der Arbeits­zeit nach Abspra­che und ggf. des Arbeits­or­tes

Nähere Aus­künfte zum IGZ erhal­ten Sie im Inter­net unter www.igzev.de. Rück­fra­gen sind mög­lich bei Herrn Mar­cus Lind­ner (033701 78 151; lindner@igzev.de).

Für das IGZ ist Chan­cen­gleich­heit von beson­de­rer Bedeu­tung. Men­schen mit Behin­de­rung wer­den bei gleich­wer­ti­ger Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt beschäf­tigt. Das IGZ ist durch die Diver­si­tät sei­ner Mit­ar­bei­ter*innen geprägt und begrüßt Bewer­bun­gen von allen qua­li­fi­zier­ten Kan­di­dat*innen, unab­hän­gig von Alter, Geschlecht, sexu­el­ler Ori­en­tie­rung, Reli­gion, Welt­an­schau­ung oder eth­ni­scher Her­kunft.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Aus­sa­ge­fä­hige schrift­li­che Bewer­bun­gen rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer per Email im PDF-For­mat an personal@igzev.de. Die Stelle wird besetzt, sobald eine geeig­nete Per­son aus­ge­wählt wer­den konnte.