Blätter-Navigation

Of­fer 98 out of 151 from 23/09/19, 16:15

logo

Max-Planck-Insti­tut für Bil­dungs­for­schung - For­schungs­be­reich: Ent­wick­lungs­psy­cho­lo­gie

Am Max-Planck-Insti­tut für Bil­dungs­for­schung dreht sich alles um die mensch­li­che Ent­wick­lung und Bil­dungs­pro­zesse. Wis­sen­schaft­ler unter­schied­li­cher Fach­rich­tun­gen arbei­ten in inter­dis­zi­pli­nä­ren Pro­jek­ten zusam­men – dar­un­ter Psy­cho­lo­gen, Erzie­hungs­wis­sen­schaft­ler, Sozio­lo­gen und Medi­zi­ner, aber auch His­to­ri­ker, Öko­no­men, Infor­ma­ti­ker und Mathe­ma­ti­ker. Inhalt­lich geht es zum Bei­spiel um die Frage, wie Men­schen selbst unter ungüns­ti­gen Bedin­gun­gen wie Zeit­druck und Infor­ma­ti­ons­flut sinn­volle Ent­schei­dun­gen tref­fen, wie sich das Zusam­men­spiel von Ver­hal­ten und Gehirn im Laufe des Lebens ver­än­dert, oder auch um mensch­li­che Gefühle und wie sich diese im his­to­ri­schen Kon­text ver­än­dern und auf den Lauf der Geschichte aus­ge­wirkt haben.

Werk­stu­dent Linux Sys­tem­ad­mi­nis­tra­tion

no­ch of­fen

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Du bist krea­tiv, hast Spaß am Ler­nen und Lust am Ein­satz von aktu­el­len Tech­no­lo­gien! Das Max-Planck-Insti­tut für Bil­dungs­for­schung sucht ab sofort eine stu­den­ti­sche Hilfs­kraft für die Unter­stüt­zung unse­res Rese­arch IT-Teams.

Dein Auf­ga­ben­ge­biet umfasst die Linux Sys­tem­ad­mi­nis­tra­tion; die Wei­ter­ent­wick­lung der Sys­tem­au­to­ma­ti­sie­rung und Orches­trie­rung mit Pup­pet, Munki und Docker. Erwei­tere unse­ren Tech­no­lo­gie-Stack und eva­lu­iere und imple­men­tiere aktu­elle Tech­no­lo­gien wie Ansi­ble, Kuber­ne­tes, Ter­ra­form, etc... (die­ses gerne auch im Rah­men dei­nes Pra­xis­se­mes­ters oder dei­ner Bache­lor-/Mas­ter­ar­beit). Unter­stütze uns bei der Ein­rich­tung und Opti­mie­rung eines Soft­ware-Deli­very-Lifecy­cle und der Eta­blie­rung von Dev­Ops. Ent­wickle mit uns Appli­ka­tio­nen in AWS und küm­mere dich um die Bereit­stel­lung von Diens­ten für wis­sen­schaft­li­che Pro­jekte.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Lei­den­schaft in der Linux-Sys­tem­ad­mi­nis­tra­tion
  • Inter­esse an Sys­tem­au­to­ma­ti­sie­rung, Clou­dar­chi­tek­tu­ren und Con­tai­ner­tech­no­lo­gien
  • Scrip­ting-Kennt­nisse in z.B. Python, Shell oder R
  • Expe­ri­men­tier­freude, Lern­be­reit­schaft
  • Krea­ti­ves Den­ken und Han­deln, selb­stän­di­ges Arbei­ten
  • Inter­esse an der Unter­stüt­zung von wis­sen­schaft­li­chen Pro­jek­ten
  • gute Eng­lisch­kennt­nisse

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten eine span­nende, viel­sei­tige Posi­tion in einem freund­li­chen stu­den­ti­schen Team in einem inter­na­tio­na­len Arbeits­um­feld, gute Anbin­dung an den ÖPNV und kos­ten­lose Park­plätze auf dem Gelände; Fit­ness­raum und haus­ei­gene Kan­tine.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen von Schwer­be­hin­der­ten sind aus­drück­lich erwünscht und wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die Max-Planck-Gesell­schaft will den Anteil von Frauen in den IT Berei­chen erhö­hen, Bewer­bun­gen von Frauen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.