Blätter-Navigation

Of­fer 133 out of 162 from 16/08/19, 16:02

logo

Deut­sche Natio­nal­bi­blio­thek - Biblio­thek

Die Deut­sche Natio­nal­bi­blio­thek sam­melt, ver­zeich­net und archi­viert alles, was in Deutsch­land in gedruck­ter und digi­ta­ler Form und im Aus­land über Deutsch­land und in deut­scher Spra­che seit 1913 publi­ziert oder ver­brei­tet wurde und wird. Dazu gehö­ren auch alle in Deutsch­land ver­öf­fent­lich­ten Musik­res­sour­cen. Sie hat einen Bestand von über 36 Mil­lio­nen Medi­en­ein­hei­ten und bie­tet ihre Bestände und Dienst­leis­tun­gen in den Lese­sä­len in Leip­zig und Frank­furt am Main und, soweit recht­lich mög­lich, über das World Wide Web in digi­ta­ler Form an.

Biblio­the­kare (m/w/d)

Kenn­zif­fer: 31/19/EE_BB/1272

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Wir suchen Ver­stär­kung der jewei­li­gen Teams in den Auf­ga­ben­be­rei­chen
  • Bestands­auf­bau
  • Erschlie­ßung von Medi­en­wer­ken, ein­schließ­lich Norm­da­ten­ar­beit
  • Unter­stüt­zung der Wei­ter­ent­wick­lung von auto­ma­ti­schen Erschlie­ßungs­ver­fah­ren
  • Benut­zungs­dienste
Der zukünf­tige Ein­satz erfolgt unter Berück­sich­ti­gung von Stu­dien- und Inter­es­sen­schwer­punk­ten in einem der genann­ten Auf­ga­ben­fel­der. Ihre Wün­sche und Prä­fe­ren­zen kön­nen Sie uns gerne im Rah­men Ihrer Bewer­bung mit­tei­len.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ihr Pro­fil
  • abge­schlos­se­nes Stu­dium (Bache­lor) der Biblio­theks- und Infor­ma­ti­ons­wis­sen­schaf­ten oder
gleich­wer­tige Fähig­kei­ten und Erfah­run­gen
  • Deutsch­kennt­nisse, die min­des­tens dem Niveau C 1 des gemein­sa­men euro­päi­schen Refe­renz­rah­mens für Spra­chen ent­spre­chen
  • selbst­stän­dige, ver­ant­wor­tungs­be­wusste und sys­te­ma­ti­sche Arbeits­weise
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­schick und Team­fä­hig­keit

Erwünscht sind
  • Fremd­spra­chen­kennt­nisse

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten
  • eine unbe­fris­tete Ein­stel­lung basie­rend auf dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst (TVöD)
  • bei vor­lie­gen­den Aus­bil­dungs­vor­aus­set­zun­gen eine Ein­grup­pie­rung bis zur Ent­gelt­gruppe 9c
TVöD
  • die Mög­lich­keit der Über­nahme in ein Beam­ten­ver­hält­nis A 9 BBesO oder des­sen Fort­füh­rung
soweit die Vor­aus­set­zun­gen hier­für vor­lie­gen
  • unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen Mög­lich­keit der Gewäh­rung von varia­blen Ent­gelt-
Bestand­tei­len

Für mehr Zukunft:
  • betrieb­li­che Alters­vor­sorge und Gesund­heits­för­de­rung
  • ein fach­be­zo­ge­nes und indi­vi­du­el­les Fort­bil­dungs­an­ge­bot
  • viel­fäl­tige Ent­wick­lungs- und Spe­zia­li­sie­rungs­mög­lich­kei­ten
Für mehr Fami­lie:
  • aus­ge­wo­gene Work-Life-Balance mit fle­xi­blen Arbeits­zei­ten
  • Arbeits­zeit: 39 Stun­den (Tarif­be­schäf­tigte) bzw. 41 Stun­den (Ver­be­am­tete) mit der ein­fa­chen
Mög­lich­keit zum Arbeits­zeit­aus­gleich (Gleit­zeit), grund­sätz­li­che Mög­lich­kei­ten der Teil­zeitbe-schäf­ti­gung
Für mehr Attrak­ti­vi­tät:
  • moderne Büro­räume in Frank­furt am Main, his­to­risch-moder­nes Ambi­ente in Leip­zig in einem kol­le­gia­len, ange­neh­men Umfeld
  • einen Arbeits­platz in zen­tra­ler Lage in Frank­furt am Main bzw. innen­stadt­nah in Leip­zig mit
her­vor­ra­gen­der Anbin­dung an den öffent­li­chen Nah- und Fern­ver­kehr
  • Park­plätze für Mit­ar­bei­tende
  • eigene Betriebs­re­stau­rants
  • am Stand­ort Frank­furt am Main: Woh­nungs­für­sorge des Bun­des
  • bei Ein­stel­lung Über­nahme von even­tu­ell ent­ste­hen­den Umzugs­kos­ten
Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Eig­nung beson­ders berück­sich­tigt.
Die Deut­sche Natio­nal­bi­blio­thek gewähr­leis­tet die beruf­li­che Gleich­stel­lung aller Geschlech­ter.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre Bewer­bung
Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen kön­nen Sie per E-Mail (mög­lichst ein ein­zel­nes PDF-Doku­ment) oder auf dem Post­weg unter Angabe der Kenn­zif­fer bis zum 30. August 2019 an die unten genannte Adresse sen­den. Bei einer Bewer­bung in Papier­form fügen Sie bitte nur Kopien bei, da wir die Unter­la­gen nicht zurück­sen­den kön­nen. Die Bewer­bun­gen wer­den aus­schließ­lich zum Zwe­cke des Aus­wahl­ver­fah­rens ver­wen­det und nach Abschluss des Ver­fah­rens unter Beach­tung der daten­schutz­recht­li­chen Bestim­mun­gen ver­nich­tet.

Ihre Ansprech­per­son

Frau Bauer
Tele­fon: 069 1525-2207
E-Mail: bewerbung@dnb.de