Blätter-Navigation

Of­fer 12 out of 112 from 09/11/18, 11:19

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Offene Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme FOKUS

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Offene Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme FOKUS erforscht und ent­wi­ckelt seit 30 Jah­ren am Stand­ort Ber­lin Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Inte­gra­ti­ons­lö­sun­gen für Part­ner aus Indus­trie, For­schungs­för­de­rung und öffent­li­cher Ver­wal­tung in den Bran­chen Tele­kom­mu­ni­ka­tion, Auto­mo­tive, E-Govern­ment und Soft­ware­ent­wick­lung.

Stu­den­ti­sche Mit­ar­bei­te­rin / Stu­den­ti­scher Mit­ar­bei­ter im Bereich 5G-Tech­no­lo­gien

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der Geschäfts­be­reich für Soft­ware-based Net­works (NGNI) beschäf­tigt sich mit aktu­el­len und zukünf­ti­gen offe­nen Dienste­platt­for­men für 4G-/5G-Netze sowie Indus­trie 4.0 basie­rend auf dem hete­ro­ge­nen Inter­net der Dinge, der Vir­tua­li­sie­rung von Netz­in­fra­struk­tu­ren und Funk­tio­nen.

Der in der 5G-For­schung füh­rende Geschäfts­be­reich NGNI sucht zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zur Unter­stüt­zung eine stu­den­ti­sche Mit­ar­bei­te­rin / einen stu­den­ti­schen Mit­ar­bei­ter.

Als Teil des Teams rund um NGNI Test­bed Manage­ment and Deli­very wer­den Sie mit fol­gen­den Auf­ga­ben betraut:

  • Unter­stüt­zung bei Sys­tem­tests, Inte­gra­tion, Kon­fi­gu­ra­tion, Doku­men­ta­tion, War­tung und Feh­ler­be­sei­ti­gung in Pro­jekt-Soft­ware. Hier arbei­ten Sie an Tools zum Auf­bau und zur Kon­fi­gu­ra­tion von Test­beds. Dazu beschäf­ti­gen Sie sich mit Auto­ma­ti­sie­rungs­tools mit deren Hilfe Sie die Test­beds für ver­schie­dene Vir­tua­li­sie­rungs­platt­for­men (Docker, VMware, Open­stack usw.) ein­rich­ten/kon­fi­gu­rie­ren/bereit­stel­len.
  • Unter­stüt­zung bei Ver­si­ons­tests, Wei­ter­ent­wick­lung und Test­au­to­ma­ti­sie­rung
  • Unter­stüt­zung bei War­tung und Admi­nis­tra­tion unse­rer Test­bed-Hard­ware-Infra­struk­tur
  • Ver­lin­kung intern und extern gehos­te­ter Sys­teme via APIs und ande­rer Schnitt­stel­len
  • Unter­stüt­zung bei der Erstel­lung von Doku­men­ta­tio­nen und Leit­fä­den
  • Code-Erstel­lung und Pro­gram­mie­rung sowie ein­fa­che Soft­ware­ent­wick­lungs­auf­ga­ben
  • Unter­stüt­zung bei der Ana­lyse und Doku­men­ta­tion von Test­ergeb­nis­sen sowie Aus­füh­rung manu­el­ler Tests
  • Unter­stüt­zung bei Anwen­der­pro­ble­men, Feh­ler­su­che und -behe­bung
  • Tech­ni­sche Pro­jekt­un­ter­stüt­zung

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie benö­ti­gen
  • Fort­ge­schrit­tene Pro­gram­mier­kennt­nisse in C und Feh­ler­be­he­bung (GDB)
  • Erfah­rung in Ubu­ntu OS, Instal­la­tion / Kon­fi­gu­ra­tion / Manage­ment­ver­ständ­nis von Daten­struk­tu­ren wie XML, JSON
  • Prak­ti­scher Umgang mit Python oder Bash/Shell Scrip­t­ing
  • Gute Kennt­nisse über min­des­tens eine Vir­tua­li­sie­rungs­tech­no­lo­gie (KVM, VMware, Con­tai­ners [Docker, LxD])
  • Sehr gute Kennt­nisse im Bereich Netz­werke und Inter­net (Auf­bau, Rou­ting, TCP/IP, DNS, HTTP[S])
  • Grund­kennt­nisse von Daten­ban­ken, ins­be­son­dere SQL; Kennt­nisse im Bereich Daten­ban­k­o­pe­ra­tio­nen (Zugriff, Abfrage und Ver­wal­tung) für MySQL, Mari­aDB
  • Git- und Betriebs­kennt­nisse (Erstel­len, Aktua­li­sie­ren, Ver­zwei­gen, Zusam­men­füh­ren, Sub­mo­dule, Patch-Erstel­lung)
  • Erfah­rung mit REST­ful APIs
  • Sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse

Wün­schens­wert (jedoch nicht obli­ga­to­risch) sind
  • Tech­ni­sche Kennt­nisse im Bereich der Tele­kom­mu­ni­ka­tion Netz­werke (IP Netz­werke, SDN/NFV, Radius/Dia­me­ter, Mobile IP, Open­Flow, LTE Signal­ling Pro­to­cols, LTE/5G Archi­tek­tur)
  • Kennt­nisse auf dem Gebiet der Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­netz­werke (IP-Netz­werke, SDN/NFV, Radius/Dia­me­ter, Mobile IP, Open­Flow, LTE Signal­ling Pro­to­cols), LTE/5G Archi­tek­tur

Idea­ler­weise ver­fü­gen Sie außer­dem über ana­ly­ti­sches Den­ken, die Fähig­keit umfang­rei­che Sach­ver­halte struk­tu­riert auf­zu­be­rei­ten, die Fähig­keit, sich schnell in neue Tools und kom­plexe Sys­tem­um­ge­bun­gen ein­zu­ar­bei­ten, eine struk­tu­rierte Arbeits­weise sowie einen hohen Qua­li­täts­an­spruch. Sie haben außer­dem eine Lei­den­schaft für tech­ni­sche Her­aus­for­de­run­gen.

Un­ser An­ge­bot:

Ihre Auf­ga­ben in die­sem Bereich umfas­sen die Mit­ar­beit in Pro­jek­ten im Rah­men der Open5GCore-Wei­ter­ent­wick­lung (www.open5Gcore.org). Der Auf­ga­ben­be­reich erstreckt sich ins­be­son­dere auf die Imple­men­tie­rung von soft­ware­b­a­sier­ten Demons­tra­ti­ons­pro­to­ty­pen, wor­auf die neu­es­ten Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gien und -kon­zepte bewer­tet und vali­diert wer­den.

Die Arbeit in der ange­wand­ten Wis­sen­schaft bie­tet Ihnen eine Kom­bi­na­tion von For­schung und prak­ti­schem Expe­ri­men­tie­ren. Wir arbei­ten mit den neu­es­ten Hard- und Soft­ware­tech­no­lo­gien und för­dern und unter­stüt­zen Ver­öf­fent­li­chun­gen in Zeit­schrif­ten und wis­sen­schaft­li­chen Papie­ren.

Wir bie­ten Ihnen eine pra­xis­ori­en­tierte und stu­di­en­er­gän­zende Tätig­keit in einem inter­es­san­ten IT-Umfeld mit moderns­ten Gerä­ten und in Pro­jek­ten, die das Insti­tut über­wie­gend in den Berei­chen Tele­kom­mu­ni­ka­tion und Daten­netze durch­führt. Im Rah­men die­ser Tätig­keit besteht die Mög­lich­keit, the­ma­tisch ver­wandte Bache­lor- oder Mas­ter­ar­bei­ten zu erstel­len oder ein stu­di­en­be­glei­ten­des Prak­ti­kum durch­zu­füh­ren.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.
Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf die beruf­li­che Gleich­stel­lung von Frauen und Män­nern.

Wir freuen uns auf Ihre voll­stän­di­gen und aus­sa­ge­fä­hi­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen (Stu­di­en­nach­weise, Zeug­nisse etc.).

Bewer­bun­gen bitte aus­schließ­lich über den nach­fol­gen­den Link:
https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/41496/Description/1