Blätter-Navigation

Offer 210 out of 271 from 20/07/22, 14:47

logo

Fraun­ho­fer IPK Ber­lin

Das Fraun­ho­fer Insti­tut für Pro­duk­ti­ons­an­la­gen und Kon­struk­ti­ons­tech­nik betreibt ange­wandte For­schung und Ent­wick­lung im Bereich zukunfts­wei­sen­der Tech­no­lo­gien für Pro­duk­ti­ons­pro­zesse in Fabri­ken.

Stu­den­ti­sche*r Mit­ar­bei­ter* mit Fokus auf deutsch-chi­ne­si­sche For­schungs- und Bera­tungs­pro­jekte

Aufgabenbeschreibung:

  • Du bist fes­tes Team­mit­glied in deutsch-chi­ne­si­schen For­schungs- und Bera­tungs­pro­jek­ten im Bereich Digi­ta­li­sie­rung und Intel­li­gen­ter Pro­duk­tion. Du bist direkt in die Kun­den-Mee­tings ein­ge­bun­den und trägst mit Hilfe Ihrer Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit und Ihrem ana­ly­ti­schen Den­ken maß­geb­lich zum Pro­jekt­er­folg bei.
  • Du unter­stützt wei­tere Pro­jekte zu Zukunfts­the­men des Pro­zess­ma­nage­ments durch Ana­ly­sen und Recher­chen zu Märk­ten, Unter­neh­men und inno­va­ti­ven Lösun­gen.
  • Du über­nimmst klei­nere Teil­pro­jekte, planst und setzt diese eigen­ver­ant­wort­lich um.
  • Die monat­li­che Arbeits­zeit beträgt 80 Stun­den.

Erwartete Qualifikationen:

  • Du befin­dest dich im Stu­dium einer der fol­gen­den oder ver­gleich­ba­ren Fach­rich­tun­gen (Bache­lor oder Mas­ter): Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen, Pro­duk­ti­ons­tech­nik, Maschi­nen­bau oder Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten, auch Stu­die­rende ande­rer Fach­rich­tun­gen mit einem pro­duk­ti­ons­tech­ni­schen Bezug kön­nen sich bewer­ben.
  • Du hast sehr gute Sprach­kennt­nisse (münd­lich und schrift­lich) in Eng­lisch (mind. B2), Chi­ne­sisch (mind. B2) und Deutsch (mind. A1).
  • Du bist sicher im Umgang mit den gän­gi­gen Office-Anwen­dun­gen und hast Erfah­rung in der Erstel­lung von Prä­sen­ta­tio­nen.
  • Du bringst Sorg­falt und Zuver­läs­sig­keit, aber auch Enga­ge­ment und Team­geist mit.
  • Du bist auch bereit, Rou­ti­ne­auf­ga­ben zu über­neh­men.

Unser Angebot:

Chan­cen­gleich­heit und aus­ge­wo­gene Work-Life-Balance
Auf­ge­schlos­sene Arbeits­at­mo­sphäre in einem enga­gier­ten Team mit der­zeit zehn Kol­leg*innen
Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, eigen­ver­ant­wort­li­ches Arbei­ten und Raum für eigene Ideen

Diver­sity Manage­ment: Wir arbei­ten inter­dis­zi­pli­när, kom­men aus mehr als 20 Län­dern und freuen uns, dass immer mehr Frauen die digi­tale Zukunft mit uns gestal­ten.
Bar­rie­re­freies Gebäude mit PKW- und Fahr­rad­ga­rage

Die Ver­gü­tung erfolgt nach HiWi Ver­gü­tung (je nach Qua­li­fi­ka­tion).

Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt. Wir wei­sen dar­auf hin, dass die gewählte Berufs­be­zeich­nung auch das dritte Geschlecht mit­ein­be­zieht. Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf eine geschlechts­un­ab­hän­gige beruf­li­che Gleich­stel­lung. Die Ver­gü­tung rich­tet sich nach der Gesamt­be­triebs­ver­ein­ba­rung zur Beschäf­ti­gung der Hilfs­kräfte.

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte bewer­ben Sie sich aus­schließ­lich online über das Recrui­t­ing-Por­tal mit Anschrei­ben, Lebens­lauf und Noten­über­sicht.