Blätter-Navigation

Offer 77 out of 172 from 12/01/22, 16:12

logo

Leib­niz-Insti­tut für Agrar­tech­nik und Bio­öko­no­mie e.V. (ATB)

Das Leib­niz-Insti­tut für Agrar­tech­nik und Bio­öko­no­mie e. V. (ATB) ist Pio­nier und Trei­ber der Bio­öko­no­mie­for­schung. Wir schaf­fen wis­sen­schaft­li­che Grund­la­gen für die Trans­for­ma­tion von Agrar-, Lebens­mit­tel-, Indus­trie- und Ener­gie­sys­te­men in eine umfas­sende bio­ba­sierte Kreis­lauf­wirt­schaft.
Wir ent­wi­ckeln und inte­grie­ren Tech­nik, Ver­fah­ren und Manage­ment­stra­te­gien im Sinne kon­ver­gie­ren­der Tech­no­lo­gien, um hoch­di­verse bio­öko­no­mi­sche Pro­duk­ti­ons­sys­teme intel­li­gent zu ver­net­zen und wis­sens­ba­siert, adap­tiv und weit­ge­hend auto­ma­ti­siert zu steu­ern.
Wir for­schen im Dia­log mit der Gesell­schaft – erkennt­nis­mo­ti­viert und anwen­dungs­in­spi­riert.

Sach­be­ar­bei­ter*in Per­so­nal (m/w/d)

im Rah­men einer Mut­ter­schutz- und Eltern­zeit­ver­tre­tung

Aufgabenbeschreibung:

Die Ver­wal­tung des ATB ist die Ser­vice­ein­heit des Insti­tu­tes. Ihre Auf­gabe ist es, die For­schung weit­ge­hend von admi­nis­tra­ti­ven Vor­gän­gen zu ent­las­ten. Die Arbeits­gruppe Per­so­nal ist für die Betreu­ung der wis­sen­schaft­li­chen und wis­sen­schafts­un­ter­stüt­zen­den Beschäf­tig­ten sowie für alle per­so­nal­wirt­schaft­li­chen und arbeits­recht­li­chen Fra­gen ver­ant­wort­lich. Das Team Per­so­nal betreut der­zeit ca. 250 Beschäf­tigte.

Für die Arbeits­gruppe Per­so­nal in der Ver­wal­tung des ATB suchen wir zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine*n
Sach­be­ar­bei­ter*in Per­so­nal (m/w/d)
im Rah­men einer Mut­ter­schutz- und Eltern­zeit­ver­tre­tung

Ihr Auf­ga­ben­ge­biet
  • Selb­stän­dige und eigen­ver­ant­wort­li­che Betreu­ung, Unter­stüt­zung und Bera­tung der Beschäf­tig­ten und Vor­ge­setz­ten in allen tarif-, sozial- und arbeits­recht­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen inkl. Beschei­ni­gun­gen
  • Arbeits­ver­träge nach Prü­fung der Sach- und Rechts­lage selbst­stän­dig erstel­len und die frist­ge­rechte Orga­ni­sa­tion der Ein­tritte und Aus­tritte sicher­stel­len
  • Erstel­lung von Stel­len­be­schrei­bun­gen und Arbeits­zeug­nis­sen in Abspra­che mit den Abtei­lun­gen
  • Pflege der Per­so­nal­stamm­da­ten und Per­so­nal­ak­ten der Beschäf­tig­ten
  • Vor­be­rei­tung und Nach­be­rei­tung der monat­li­chen Gehalts­ab­rech­nun­gen mit LOGA
  • Per­so­nal­sta­tis­ti­ken pfle­gen und aus­wer­ten
  • Bewer­ber­ma­nage­ment inkl. Ver­öf­fent­li­chung der Stel­len­aus­schrei­bun­gen und Orga­ni­sa­tion der Vor­stel­lungs­ge­sprä­che

Erwartete Qualifikationen:

  • Ver­wal­tungs- oder betriebs­wirt­schaft­li­cher Hoch­schul­ab­schluss oder abge­schlos­sene kauf­män­ni­sche Aus­bil­dung mit ent­spre­chen­der Berufs­er­fah­rung im Bereich Per­so­nal
  • Fun­dierte Kennt­nisse des Arbeits- und Tarif­rechts (ins­be­son­dere TV-L) sowie im Sozi­al­ver­si­che­rungs­recht
  • Gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Siche­rer Umgang mit den gän­gi­gen MS-Office-Anwen­dun­gen
  • Kennt­nisse einer Per­so­nal­ver­wal­tungs­soft­ware
  • Auf­ge­schlos­sen­heit gegen­über Ver­än­de­rungs­pro­zes­sen und Bereit­schaft, sich in neue Rechts­grund­la­gen und Soft­ware­an­wen­dun­gen ein­zu­ar­bei­ten
  • Aus­ge­präg­tes Ser­vice­be­wusst­sein und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit
  • Selb­stän­dige Arbeits­weise, Sorg­falt und Team­fä­hig­keit

Unser Angebot:

  • Eine inter­es­sante und abwechs­lungs­rei­che Auf­gabe im Ser­vice­be­reich für die Wis­sen­schaft.
  • Eine sehr gute Arbeits­at­mo­sphäre in einem koope­ra­ti­ven und moti­vier­ten Team.
  • Die Mit­wir­kung an Pro­jek­ten zur inno­va­ti­ven Pro­zess­ge­stal­tung im Bereich Per­so­nal und in der Ver­wal­tung.
  • Eine fun­dierte Ein­ar­bei­tung in das Auf­ga­ben­ge­biet und Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten.
  • Die För­de­rung der Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie. Das ATB ist im Rah­men des Audits „beruf und fami­lie“ seit 2010 zer­ti­fi­ziert.

Unser Insti­tut liegt am Rande einer male­ri­schen park­ähn­li­chen Land­schaft und ist auch mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln oder dem Rad gut zu errei­chen.

Die Stelle ist in Teil­zeit (75%) und im Rah­men einer Mut­ter­schutz- und Eltern­zeit­ver­tre­tung vor­aus­sicht­lich bis zum 18.02.2023 befris­tet zu beset­zen. Die Ver­gü­tung erfolgt in Abhän­gig­keit von Ihrer Qua­li­fi­ka­tion und Ihren Erfah­run­gen bis zur Ent­gelt­gruppe 9b TV-L.

Hinweise zur Bewerbung:

Nähere Aus­künfte erhal­ten Sie von Frau Vaska Dimitrova-Meinardus (E-Mail: vdimitrova-meinardus@atb-potsdam.de, Tel.: 0331/5699-712) sowie im Inter­net unter www.atb-potsdam.de

Wenn Sie sich mit Ihrer Fach­kom­pe­tenz in unser Insti­tut ein­brin­gen möch­ten, freuen wir uns über Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen. Bitte bewer­ben Sie sich bis zum 06.02.2022 online über unser Bewer­bungs­for­mu­lar zur Stel­len­aus­schrei­bung, Kenn­zahl 2022-Verw-6, unter https://www.atb-potsdam.de/de/karriere/offene-stellen. Nach Bewer­bungs­schluss ein­ge­hende Bewer­bun­gen kön­nen nicht mehr berück­sich­tigt wer­den.

Chan­cen­gleich­heit ist Bestand­teil unse­rer Per­so­nal­po­li­tik. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Mit der Abgabe einer Bewer­bung erklä­ren Sie sich damit ein­ver­stan­den, dass Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen auch im Falle einer erfolg­lo­sen Bewer­bung für die Dauer von sechs Mona­ten auf­be­wahrt wer­den. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Ver­ar­bei­tung, Spei­che­rung und Schutz Ihrer Daten fin­den Sie unter: https://www.atb-potsdam.de/de/special/datenschutzerklaerung-fuer-den-bewerbungsprozess .