Blätter-Navigation

Offer 57 out of 165 from 11/01/22, 14:21

logo

Helm­holtz-Zen­trum Dres­den-Ros­sen­dorf e.V.

Das HZDR gehört zur Helm­holtz-Gemein­schaft Deut­scher For­schungs­zen­tren und strebt nach neuen Erkennt­nis­sen, um unsere Lebens­grund­la­gen zu erhal­ten und zu ver­bes­sern. Es leis­tet lang­fris­tig aus­ge­rich­tete Spit­zen­for­schung auf den Gebie­ten Gesund­heit, Ener­gie und Mate­rie. Der­zeit arbei­ten rund 1.400 Mit­ar­bei­ter aus über 50 Natio­nen am größ­ten For­schungs­zen­trum Sach­sens.

Ent­wick­lungs­in­ge­nieur (w/m/d) Elek­tro­tech­nik

Aufgabenbeschreibung:

Das Helm­holtz-Zen­trum Dres­den-Ros­sen­dorf (HZDR) ist eine For­schungs­ein­rich­tung mit ca. 1.400 Mit­ar­bei­ten­den und Mit­glied der Helm­holtz-Gemein­schaft Deut­scher For­schungs­zen­tren. Seine fach­über­grei­fen­den wis­sen­schaft­li­chen Schwer­punkte lie­gen in den For­schungs­be­rei­chen Ener­gie, Gesund­heit und Mate­rie.

Das Insti­tut für Ionen­strahl­phy­sik und Mate­ri­al­for­schung wid­met sich der Unter­su­chung von Mate­ria­lien und deren Nano­struk­tu­ren, die für zukünf­tige Anwen­dun­gen in der Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie in Betracht kom­men und auf elek­tri­schen, magne­ti­schen oder opti­schen Funk­tio­na­li­tä­ten beru­hen.

Im Rah­men eines Tech­no­lo­gie­trans­fer-Pro­jek­tes ist ab 1. Februar 2022 für 14 Monate eine Stelle als Ent­wick­lungs­in­ge­nieur (w/m/d) Elek­tro­tech­nik zu beset­zen.
Ihr zukünf­ti­ges Auf­ga­ben­ge­biet umfasst:

Auf­bau von mixed-signal-Schal­tun­gen sowie wei­tere Auf­ga­ben im Bereich der Kon­zep­tion, Ent­wick­lung, Inbe­trieb­nahme und Tes­tung elek­tro­tech­ni­scher Schal­tun­gen:
  • Kon­zep­tion der Schal­tungs­ent­würfe
  • Aus­wahl und Aus­le­gung elek­tro­tech­ni­scher Kom­po­nen­ten
  • Rea­li­sie­rung elek­tro­ni­scher Schal­tun­gen PCB
  • Kon­zep­tion und Ent­wick­lung inte­grier­ter Schal­tun­gen
  • Sicher­stel­lung der Erfül­lung nor­ma­ti­ver und gesetz­li­cher Anfor­de­run­gen
  • Stän­di­ger Kun­den­kon­takt zur inhalt­li­chen Abstim­mung

Ihr Pro­fil:
  • Abge­schlos­se­nes Stu­dium in Elek­tro­tech­nik, Phy­sik, Schal­tungs­de­sign bzw. einem ähn­li­chen Gebiet
  • Erfah­run­gen im Bereich ana­lo­ger und mixed-signal Elek­tro­nik (Ope­ra­ti­ons­ver­stär­ker, Strom-, Span­nungs­ver­sor­gung, Wider­stands­er­fas­sung)
  • Erfah­run­gen im Bereich Ana­log- und Digi­tal­schal­tungs­de­sign
  • Pro­gram­mier­kennt­nisse
  • Fähig­keit zur prä­gnan­ten Dar­stel­lung kom­ple­xer The­men
  • Gute Sprach­kennt­nisse in Deutsch und Eng­lisch
  • Struk­tu­rierte, selbst­stän­dige sowie ser­vice- und ziel­grup­pen­ori­en­tierte Arbeits­weise

Unser Ange­bot:
  • Ein span­nen­des Arbeits­um­feld auf einem attrak­ti­ven For­schungs­cam­pus
  • Mit­ar­beit in einem geplan­ten Aus­grün­dungs­vor­ha­ben
  • Hohe wis­sen­schaft­li­che Ver­net­zung und wis­sen­schaft­li­che Exzel­lenz
  • Ver­gü­tung und Sozi­al­leis­tun­gen nach dem Tarif­ver­trag des öffent­li­chen Diens­tes (TVöD-Bund)
  • 30 Urlaubs­tage pro Jahr
  • Betrieb­li­che Alters­vor­sorge (VBL)
  • Ver­ein­bar­keit von Pri­vat­le­ben und Beruf unter­stüt­zen wir mit:
Mög­lich­keit zur Teil­zeit­be­schäf­ti­gung
Fle­xi­blen Arbeits­zei­ten
Betrieb­li­chem Gesund­heits­ma­nage­ment

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen (Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse, usw.) rei­chen Sie bitte aus­schließ­lich über unser Online-Bewer­bungs­por­tal ein.