Blätter-Navigation

An­ge­bot 51 von 164 vom 09.07.2018, 13:04

logo

paluno - The Ruhr Insti­tute for Soft­ware Tech­no­logy, Uni­ver­si­tät Duis­burg-Essen - Infor­ma­tik und Wirt­schafts­in­for­ma­tik

Die Uni­ver­si­tät Duis­burg-Essen ist die jüngste und zugleich eine der größ­ten Uni­ver­si­tä­ten Deutsch­lands. paluno, The Ruhr Insti­tute for Soft­ware Tech­no­logy, besteht aus acht Lehr­stüh­len mit ins­ge­samt mehr als 100 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern. paluno fokus­siert auf anwen­dungs­nahe For­schung in den Berei­chen Soft­ware­pro­zesse, Geschäfts­pro­zess-Manage­ment, Requi­re­ments-Engi­nee­ring und -Spe­zi­fi­ka­tion, Pro­dukt­li­ni­en­ent­wick­lung und Adap­tive Sys­teme. Die For­schungs­ak­ti­vi­tä­ten wer­den in enger Koope­ra­tion mit nam­haf­ten Part­nern aus Indus­trie und For­schung durch­ge­führt.

wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin/ wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­ter im Bereich „Engi­nee­ring intel­li­gen­ter auto­no­mer Sys­teme“

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Als Mit­glied unse­res kom­pe­ten­ten und moti­vier­ten Teams arbei­ten Sie in enger Koope­ra­tion mit unse­ren Indus­trie­part­nern an Lösun­gen für aktu­elle For­schungs­fra­ge­stel­lun­gen im o. g. The­men­ge­biet. Ihre For­schungs­er­geb­nisse set­zen Sie pro­to­ty­pisch um und eva­lu­ie­ren diese in enger Koope­ra­tion mit unse­ren Indus­trie­part­nern. Ihr Tätig­keits­feld umfasst u. a. die Mit­wir­kung an For­schungs­pro­jek­ten, die Publi­ka­tion Ihrer For­schungs­er­geb­nisse auf renom­mier­ten Fach­kon­fe­ren­zen sowie die Unter­stüt­zung von Lehr­ver­an­stal­tun­gen und die Betreu­ung stu­den­ti­scher Arbei­ten. Im Rah­men der Tätig­keit wird die Mög­lich­keit zur wis­sen­schaft­li­chen Wei­ter­qua­li­fi­ka­tion (d. h. zur Pro­mo­tion) gege­ben.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium im Fach (Ange­wandte) Infor­ma­tik, Soft­ware Engi­nee­ring, Sys­tems Engi­nee­ring, Wirt­schafts­in­for­ma­tik, Inge­nieur­in­for­ma­tik oder einem ver­wand­ten Gebiet von mind. 8 Semes­tern | Gro­ßes Inter­esse an aktu­el­len For­schungs­fra­ge­stel­lun­gen im Bereich Soft­ware Engi­nee­ring | Krea­ti­vi­tät, Team­fä­hig­keit, aus­ge­prägte ana­ly­ti­sche Fähig­kei­ten | Freude an der Durch­drin­gung kom­ple­xer, inter­dis­zi­pli­nä­rer Pro­blem­stel­lun­gen und der Ent­wick­lung inno­va­ti­ver Lösun­gen