Blätter-Navigation

An­ge­bot 103 von 164 vom 27.06.2018, 12:26

logo

Hum­boldt-Inno­va­tion GmbH

Die Hum­boldt-In­no­va­ti­on (HI) ist die Wis­sens- und Tech­no­lo­gie­trans­fer­ge­sell­schaft der Hum­boldt-Uni­ver­sität zu Ber­lin.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft Daten­ver­ar­bei­tung, Sys­tem­be­treu­ung Win­dows (m/w)

60h/Monat

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Instal­la­tion von Arbeits­platz­rech­nern im Win­dows-Netz­werk
  • Soft­ware­instal­la­tion und War­tung
  • Durch­füh­rung von Tests bei Anwen­dungs­soft­ware
  • Mit­ar­beit bei der Feh­ler­su­che und Pro­blem­be­he­bung bei Stan­dar­d­an­wen­dun­gen wie MS-Office, Adobe Pro­fes­sio­nal, Fire­fox, Thun­der­bird
  • Betreu­ung und Pflege von Arbeits­platz­rech­nern und Peri­phe­rie­ge­rä­ten in der Ver­wal­tung
  • Feh­ler­su­che im Netz­werk
  • Scrip­t­ing
  • Durch­füh­rung von Schu­lun­gen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Gute Micro­soft Betriebs­sys­tem Kennt­nisse
  • Kennt­nisse in Netz­werk- / Inter­net­pro­to­kol­len ins­be­son­dere TCP/IP, IPv4 / IPv6
  • Kennt­nisse in min­des­tens einer Scrip­t­ing-Spra­che
  • Soft­ware­kennt­nisse in Stan­dard Micro­soft und Adobe Pro­duk­ten
  • vor­aus­ge­setzt wer­den: selb­stän­dige Arbeits­weise, Lern­be­reit­schaft, Zuver­läs­sig­keit und Ver­schwie­gen­heit
  • erwünscht sind: Fle­xi­bi­li­tät, Empa­thie und Team­fä­hig­keit

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten ein leben­di­ges und inter­es­san­tes - wenn­gleich mit­un­ter sicher­lich auch ein­mal tem­po­rei­ches - Arbeits­um­feld, einen fun­dier­ten Ein­blick in die Admi­nis­tra­tion einer gro­ßen deut­schen For­schungs­uni­ver­si­tät sowie nette Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen.

Die Ver­gü­tung beträgt 14,00 € pro Stunde bei 60 Stun­den im Monat. Die Stelle ist befris­tet auf zwei Jahre.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wir freuen uns über Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen unter Angabe der Kenn­zif­fer B024/2706 bis zum 16. Juli 2018 aus­schließ­lich per E-Mail an jobs@humboldt-innovation.de.

Zur Siche­rung der Gleich­stel­lung sind Bewer­bun­gen qua­li­fi­zier­ter Frauen und von Per­so­nen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte Bewer­ber/innen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt.