Blätter-Navigation

An­ge­bot 30 von 122 vom 17.05.2018, 10:59

logo

Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP - Bereich Elek­tro­nik-Ent­wick­lung

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Orga­ni­sche Elek­tro­nik, Elek­tro­nen­strahl- und Plas­ma­tech­nik FEP in Dres­den wid­met sich der Ent­wick­lung inno­va­ti­ver Lösun­gen, Tech­no­lo­gien und Pro­zesse zur Ver­ede­lung von Ober­flä­chen und für die orga­ni­sche Elek­tro­nik. Unsere Kern­kom­pe­ten­zen Elek­tro­nen­strahl­tech­no­lo­gie, Sput­tern, plas­maak­ti­vierte Hoch­rate­be­damp­fung, Hoch­rate-PECVD sowie Tech­no­lo­gien für orga­ni­sche Elek­tro­nik und IC-/ Sys­tem­de­sign nut­zen wir zur Lösung viel­fäl­ti­ger indus­tri­el­ler Pro­blem­stel­lun­gen der Ober­flä­chen­be­hand­lung, Vaku­um­be­schich­tung und der orga­ni­schen Halb­lei­ter.

Zur Unter­stüt­zung unse­rer Pro­jekte suchen wir für die Ent­wick­lung, Pro­jek­tie­rung und Sys­tem­be­treu­ung auf dem Gebiet der Elek­tro­tech­nik-Elek­tro­nik eine/n enga­gierte/n

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­ter

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Kon­zep­tion, Pro­jek­tie­rung, Ent­wurf, Lay­out und Betreu­ung insti­tuts­ei­ge­ner Sys­teme und Ent­wick­lun­gen
  • Pro­jekt­ko­or­di­nie­rung, Fer­ti­gungs­be­treu­ung, Koope­ra­tion mit Fremd­fir­men, Inbe­trieb­nahme der insti­tuts­ei­ge­nen Sys­teme und Ent­wick­lun­gen (welt­weit), Sys­tem­in­te­gra­tion, Erstel­len von Doku­men­ta­tio­nen
  • Hard­ware-Engi­nee­ring für ana­loge, digi­tale Schal­tun­gen und Sys­teme in den Berei­chen Elek­tro­nen­strahl und Plas­ma­tech­nik
  • Hard­ware-Engi­nee­ring für Strom­ver­sor­gun­gen hoher Leis­tun­gen und/oder Span­nun­gen
  • Hard­ware­nahe Pro­gram­mie­rung auf unter­schied­li­cher Sys­tem­ba­sis

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium der Fach­rich­tung Elek­tro­tech­nik
  • umfang­rei­che Fach­kennt­nisse auf den Gebie­ten Leis­tungs­elek­tro­nik und Hoch­span­nungs­tech­nik
  • sehr gute Kennt­nisse bezüg­lich EMV und CE bei Schal­tungs­ent­wick­lun­gen und Pro­jek­tie­rung
  • anwen­dungs­be­reite Fähig­kei­ten zur Erstel­lung von Soft­ware­pro­jek­ten für spei­cher­pro­gram­mier­bare Steue­run­gen und Mikro­con­trol­ler
  • wün­schens­wert sind Kennt­nisse / Erfah­run­gen zu unter­schied­li­chen BUS-Sys­te­men (Pro­fi­bus, CAN, Ether­net) sowie
  • Kennt­nisse / Erfah­run­gen mit Rege­lungs­tech­nik und Mess­wert­er­fas­sungs­sys­te­men

Berufs­er­fah­run­gen im indus­tri­el­len oder wis­sen­schaft­li­chen Umfeld sind von Vor­teil. Sie soll­ten eine kos­ten- und ziel­ori­en­tierte Arbeits­weise haben sowie die Fähig­keit und Moti­va­tion, sich in neue Auf­ga­ben effek­tiv ein­zu­ar­bei­ten. Außer­dem soll­ten Sie team­fä­hig und kom­mu­ni­ka­tiv sein sowie gute Kennt­nisse in Deutsch und Eng­lisch in Wort/Schrift haben.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte bewer­ben Sie sich aus­schließ­lich online über unsere Home­page mit dem But­ton "Bewer­ben"!