Blätter-Navigation

Angebot 246 von 276 vom 27.05.2022, 17:51

logo

Heb­bel-Thea­ter Ber­lin GmbH

Das HAU Heb­bel am Ufer ist ein Thea­ter- und Pro­duk­ti­ons­haus mit drei Spiel­stät­ten (HAU1, HAU2, HAU3) im Ber­li­ner Zen­trum und der digi­ta­len Bühne HAU4. Neben zeit­ge­nös­si­schen Thea­ter-, Tanz- und Per­for­mance-Auf­füh­run­gen sind auch Kon­zerte, Aus­stel­lun­gen und Dis­kurs-Ver­an­stal­tun­gen fes­ter Bestand­teil unse­res Spiel­plans. Gemein­sam mit inter­na­tio­na­len, natio­na­len und Ber­li­ner Künst­ler:innen wer­den im HAU Pro­duk­tio­nen und Pro­jekte ent­wi­ckelt und pro­du­ziert. Mit unse­rem Pro­gramm set­zen wir künst­le­ri­sche Impulse für aktu­elle The­men an der Schnitt­stelle zu Wis­sen­schaft, Poli­tik und Zivil­ge­sell­schaft. Mehr Infos zum HAU fin­den sich unter: https://www.hebbel-am-ufer.de/ueber-uns/profil/

Video­tech­ni­ker:in

Aufgabenbeschreibung:

Wir suchen zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt mit bis zu 39,4 Wochen­stun­den eine:n
 
Video­tech­ni­ker:in
 
Im Bereich Video sor­gen Sie für die fach- und funk­ti­ons­ge­rechte Umset­zung aller Videobe­darfe der Künst­ler:innen und -grup­pen bei Pro­ben und Auf­füh­run­gen. Als Video­tech­ni­ker:in betreuen Sie außer­dem die Pro­duk­tio­nen auf unse­rer digi­ta­len Bühne – dem HAU4 – und sind Schnitt­stelle zur Wei­ter­ver­wer­tung von Video- und Strea­ming­an­ge­bo­ten. Wir suchen dafür eine Per­son, die mit krea­tiv-tech­ni­schem Blick neue For­mate umsetzt und Künst­ler:innen video­tech­nisch berät. Mehr Infos zu unse­ren Büh­nen fin­den Sie auf: https://www.hebbel-am-ufer.de/ueber-uns/technik/ und auf https://www.hau4.de/
 
Zu den Auf­ga­ben im Ein­zel­nen zäh­len:
  • Pla­nung und Rea­li­sie­rung inno­va­ti­ver tech­ni­scher Video-Lösun­gen für Pro­duk­tio­nen
  • Auf- und Abbau und Bedie­nung der Video­tech­nik für Pro­ben und Ver­an­stal­tun­gen
  • Erstel­lung von Record­ing und Post-Pro­duk­tion im Bereich Video
  • Kame­ra­ar­beit ein­schließ­lich Dreh und Schnitt (Adobe CC)
  • Ein­rich­tung und Bedie­nung von Pro­jek­to­ren, Moni­to­ren und Kame­ras im Pro­ben- und Vor­stel­lungs­be­trieb inkl. Zuspie­len von Video­con­tent und Live­bil­dern wäh­rend Auf­füh­run­gen
  • tech­ni­sche Betreu­ung von pro­fes­sio­nel­ler Video­tech­nik (Kame­ras, Mischer, Pro­jek­to­ren, Con­trol­ler-Soft­ware)
  • ggf. not­wen­di­ges Stö­rungs­ma­nage­ment bei Über­tra­gungs­pro­ble­men
  • Instand­hal­tungs­maß­nah­men der Video­tech­nik
  • Umset­zung sicher­heits­re­le­van­ter Vor­schrif­ten

Erwartete Qualifikationen:

Das wün­schen wir uns von Ihnen:
  • min. ein­jäh­rige prak­ti­sche Erfah­rung im Umgang mit moder­ner Video- und Netz­werk­tech­nik in der Ver­an­stal­tungs­bran­che oder einem Kul­tur­be­trieb
  • Aus­bil­dung zur:zum Fach­kraft für Ver­an­stal­tungs­tech­nik oder im Bereich Video­tech­nik
  • umfas­sende Kennt­nisse in der Ver­an­stal­tungs­tech­nik – ins­be­son­dere im Bereich Video- und Netz­werk­tech­nik –  inkl. der gel­ten­den Sicher­heits­vor­schrif­ten
  • aus­ge­präg­ter tech­ni­scher Sach­ver­stand
  • Krea­ti­vi­tät und Expe­ri­men­tier­freude an der Rea­li­sie­rung künst­le­ri­scher Ideen
  • Team­fä­hig­keit und Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein
  • Wert­schät­zung und Sen­si­bi­li­tät im Umgang mit Diver­si­tät
  • Zuver­läs­sig­keit und Genau­ig­keit
  • gute Eng­lisch­kennt­nisse
  • Bereit­schaft zu thea­ter­üb­li­chen fle­xi­blen Arbeits­zei­ten sowie zu Wochen­end- und Fei­er­tags­ar­beit

Unser Angebot:

Was Sie bei uns erwar­tet:
  • ein krea­ti­ves und künst­le­ri­sches Arbeits­um­feld
  • ein enga­gier­tes, inter­dis­zi­pli­nä­res, kol­le­gia­les Team von über 80 Mit­ar­bei­ter:innen
  • ein zen­tra­ler Arbeits­platz in Ber­lin-Kreuz­berg
  • ein monat­li­ches Ent­gelt in Anleh­nung an den TV-L inkl. einer Jah­res­son­der­zah­lung
  • 30 Urlaubs­tage pro Jahr bei einer 5-Tages-Woche und arbeits­frei am 24.12 und 31.12.
  • eine betrieb­li­che Alters­vor­sorge (VBL

Hinweise zur Bewerbung:

Das HAU Heb­bel am Ufer ver­steht sich als Ort der Refle­xion und Diver­si­tät. Wir wol­len die Viel­falt der Stadt­ge­sell­schaft auch in unse­rem Team abbil­den und Begeg­nun­gen zwi­schen Men­schen mit unter­schied­li­chen Bio­gra­fien, Inter­es­sen und Per­spek­ti­ven för­dern. Daher möch­ten wir aus­drück­lich Per­so­nen mit Dis­kri­mi­nie­rungs­er­fah­rung zur Bewer­bung ein­la­den.
 
Bewer­bun­gen von Men­schen mit Schwer­be­hin­de­rung oder ande­ren Ein­schrän­kun­gen berück­sich­ti­gen wir bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt. Über einen klei­nen Hin­weis in Ihrer Bewer­bung sind wir ent­spre­chend dank­bar. Unter der unten ange­ge­ben E-Mail-Adresse kön­nen Sie sich auch an Fran­ziska Diehl wen­den, die Sie gern im wei­te­ren Bewer­bungs­pro­zess unter­stützt.
 
Aktu­ell sind noch nicht alle Arbeits­be­rei­che im HAU Heb­bel am Ufer bar­rie­re­frei. Die Aus­übung der Tätig­keit in der Video­tech­nik erfor­dert kör­per­li­che Mobi­li­tät.
 
Um uns als Team wei­ter­zu­ent­wi­ckeln, bie­ten wir unse­ren Mit­ar­bei­ter:innen regel­mä­ßig dis­kri­mi­nie­rungs­kri­ti­sche Fort­bil­dun­gen an. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu unse­rer Selbst­ver­pflich­tung zur Anti­dis­kri­mi­nie­rung fin­den sich unter https://www.hebbel-am-ufer.de/ueber-uns/profil/selbstverpflichtung-zur-antidiskriminierung/
__________

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befris­tet, eine län­gere Zusam­men­ar­beit wird ange­strebt.
 
Wenn wir Ihr Inter­esse wecken konn­ten, freuen wir uns über Ihre Bewer­bung mit einem kur­zen Anschrei­ben, Lebens­lauf und rele­van­ten Zeug­nis­sen in einer PDF bitte bis zum 12.6.2022 aus­schließ­lich per E-Mail an jobs@hebbel-am-ufer.de. Bitte nen­nen Sie im Betreff den Stel­len­ti­tel und tei­len uns auch Ihre Gehalts­vor­stel­lun­gen in der Bewer­bung mit.

Kos­ten, die im Rah­men des Bewer­bungs­ver­fah­rens ent­ste­hen, kön­nen wir lei­der nicht erstat­ten.

Kon­takt für Rück­fra­gen und wei­tere Infor­ma­tio­nen:

Fran­ziska Diehl (sie/she)
Refe­ren­tin Per­so­nal & Ver­wal­tung 
Per­son­nel & Admi­nis­tra­tion 


HAU Heb­bel am Ufer 
Stre­se­mann­straße 29 / 10963 Ber­lin 
Tel +49 (0)30.25 9004 44 / Fax +49 (0)30.25 9004 13 
E-Mail  f.diehl@hebbel-am-ufer.de / www.hebbel-am-ufer.de 

Heb­bel-Thea­ter Ber­lin GmbH  
Inten­danz und Geschäfts­füh­rung: Anne­mie Vana­ckere 
Amts­ge­richt Ber­lin Char­lot­ten­burg HRB 29878