Blätter-Navigation

Angebot 98 von 159 vom 01.01.2022, 00:00

logo

Insti­tut für Werk­zeug­ma­schi­nen und Fabrik­be­trieb - Werk­zeug­ma­schi­nen­tech­no­lo­gie

Das Fach­ge­biet Werk­zeug­ma­schi­nen und Fer­ti­gungs­tech­nik befasst sich mit der Ent­wick­lung und Opti­mie­rung von Kon­zep­ten, Bau­grup­pen und Kom­po­nen­ten an Werk­zeug­ma­schi­nen sowie der Ana­lyse und Bereit­stel­lung inno­va­ti­ver Fer­ti­gungs­ver­fah­ren und Fer­ti­gungs­pro­zess­ket­ten.

Abschluss­ar­beit

im Bereich der Werk­zeug­ma­schi­nen­tech­no­lo­gie und Poly­mer­tech­nik

Aufgabenbeschreibung:

Zum Schutz des Maschi­nen­be­die­ners vor her­aus­ge­schleu­der­ten Werk­zeug­bruch­stü­cken sind Werk­zeug­ma­schi­nen mit Schutz­ein­rich­tun­gen aus­ge­stat­tet. Der schwächste Bereich die­ser Schutz­ein­rich­tun­gen sind dabei Sicht­fens­ter aus Poly­car­bo­nat (PC). Der Nach­weis über eine aus­rei­chende Schutz­wir­kung der PC Sicht­fens­ter wird über Auf­prall­prü­fun­gen erbracht, bei denen das Prüf­mus­ter mit stan­dar­di­sier­ten Pro­jek­ti­len beschos­sen wird. Bei sol­chen Prü­fun­gen hat sich gezeigt, dass das Ver­for­mungs­ver­hal­ten der PC Sicht­schei­ben star­ken Schwan­kun­gen unter­liegt. Die Werk­stoff­ant­wort reicht von duk­ti­ler Ver­for­mung mit gro­ßer Ener­gie­auf­nahme bis zu Spröd­brü­chen mit ver­nach­läs­sig­bar klei­ner Ener­gie­auf­nahme der Sicht­scheibe. Zur Unter­su­chung mög­li­cher Ein­fluss­fak­to­ren auf das Mate­ri­al­ver­hal­ten sol­len am IWF zusam­men mit dem Fach­ge­biet Poly­mer¬tech­nik und Poly­mer­phy­sik (PTK) werk­stoff­li­che Ana­ly­sen drei ver­schie­de­ner PC Typen durch­ge­führt wer­den. Ziel die­ser Arbeit ist die Iden­ti­fi­ka­tion rele­van­ter werk­stoff­li­cher Kenn­werte von PC für den Ein­satz in Schutz­ein­rich­tun­gen von Werk­zeug-maschi­nen.

Die Auf­ga­ben­stel­lung glie­dert sich wie folgt:
  • Ein­ar­bei­tung in die The­ma­tik, Lite­ra­tur­re­cher­che
  • Aus­wahl geeig­ne­ter Ana­ly­se­me­tho­den zur Cha­rak­te­ri­sie­rung der Werk­stoff­pro­ben
  • Durch­füh­ren von Werk­stoff­ana­ly­sen
  • Aus­wer­tung der Ergeb­nisse

Erwartete Qualifikationen:

  • Kennt­nisse der Werk­stoff­wis­sen­schaf­ten, ins­be­son­dere von Poly­me­ren
  • Moti­va­tion und Begeis­te­rung für neue The­men
  • Selbst­stän­dige und sorg­fäl­tige Arbeits­weise

Unser Angebot:

  • Umfang­rei­che Betreu­ung
  • Sehr gute Aus­stat­tung
  • Ver­wen­dung unter­schied­lichs­ter Ana­ly­se­ver­fah­ren