Blätter-Navigation

Angebot 187 von 226 vom 29.09.2021, 14:19

logo

Fraun­ho­fer IIS - Mikro­elek­tro­ni­sche und infor­ma­ti­ons­tech­ni­sche Sys­tem­lö­sun­gen und Dienst­leis­tun­gen

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Inte­grierte Schal­tun­gen IIS in Erlan­gen ist eine welt­weit füh­rende anwen­dungs­ori­en­tierte For­schungs­ein­rich­tung für mikro­elek­tro­ni­sche und infor­ma­ti­ons­tech­ni­sche Sys­tem­lö­sun­gen und Dienst­leis­tun­gen. Es ist heute das größte Insti­tut der Fraun­ho­fer-Gesell­schaft. Unter ande­rem mit der maß­geb­li­chen Betei­li­gung an der Ent­wick­lung der Audio­co­dier­ver­fah­ren mp3 und MPEG AAC ist das Fraun­ho­fer IIS welt­weit bekannt gewor­den.

In enger Koope­ra­tion mit den Auf­trag­ge­bern betrei­ben die Wis­sen­schaft­ler inter­na­tio­nale Spit­zen­for­schung in den For­schungs­fel­dern Audio und Medi­en­tech­no­lo­gien, Bild­sys­teme, Ener­gie­ma­nage­ment, IC-Design und Ent­wurfs­au­to­ma­ti­sie­rung, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme, Loka­li­sie­rung, Medi­zin­tech­nik, Sen­sor­sys­teme, Sicher­heits­tech­nik, Ver­sor­gungs­ket­ten sowie Zer­stö­rungs­freie Prü­fung.

TECH­NI­SCHE*R PRO­JEKT­LEI­TER*IN SKA­LIER­BARE ELEK­TRO­NIK FÜR QUAN­TEN­TECH­NO­LO­GIEN

WIR AM FRAUN­HO­FER-INSTI­TUT FÜR INTE­GRIERTE SCHAL­TUN­GEN IIS SIND TEIL DES MUNICH QUAN­TUM VAL­LEY (MQV). DAS NEUE ZEN­TRUM FÜR QUAN­TEN­FOR­SCHUNG UND -TECH­NO­LO­GIEN BASIERT AUF EINER KOOPE­RA­TION VON UNI­VER­SITÄ­REN UND AUS­SER­UNI­VER­SITÄ­REN FOR­SCHUNGS­EIN­RICH­TUN­GEN IN BAY­ERN. FÜR DIE KOOR­DI­NIE­RUNG UNSE­RER TÄTIG­KEI­TEN AM FRAUN­HO­FER IIS BIE­TEN WIR IHNEN IHNEN EINE SPAN­NENDE TÄTIG­KEIT ALS

Aufgabenbeschreibung:

Sie haben Inter­esse an For­schungs- und Ent­wick­lungs­pro­jekte und begeis­tern sich für tech­ni­sche Fra­ge­stel­lun­gen und Her­aus­for­de­run­gen? Sie haben Lust dar­auf, zu koor­di­nie­ren und ein viel­sei­ti­ges Pro­jekt zu mana­gen?

Dann haben wir die rich­tige Stelle für Sie!
Als Pro­jekt­lei­ter*in sind Sie Ansprech­per­son für insti­tuts­in­terne und -externe Sta­ke­hol­der. Sie ver­ant­wor­ten das Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment, kom­mu­ni­zie­ren ver­trau­ens­voll mit allen Pro­jekt­be­tei­lig­ten und bauen ein sta­bi­les Netz­werk auf und aus. Sie orga­ni­sie­ren vor­aus­schau­end die tech­ni­schen Teil­pro­jekte, die in ver­schie­de­nen Abtei­lun­gen des Fraun­ho­fer IIS bear­bei­tet wer­den, und stim­men diese unter­ein­an­der ab. Ggf. unter­stüt­zen Sie bei deren Bear­bei­tung. Zudem sind Sie für das Berichts­we­sen und Repor­ting zustän­dig und haben stets die Res­sour­cen im Blick. Durch die Defi­ni­tion und Opti­mie­rung der Pro­zesse ermög­li­chen Sie Frei­räume für inno­va­tive For­schung und Ent­wick­lung. Zudem unter­stüt­zen Sie das Manage­ment bei der Erstel­lung und Gestal­tung von Ange­bo­ten und För­der­an­trä­gen für zukünf­tige Pro­jekte.

Erwartete Qualifikationen:

  • Abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium im MINT-Bereich
  • Sehr gutes tech­ni­sches Ver­ständ­nis
  • Berufs­er­fah­rung als Pro­jekt­lei­ter*in, idea­ler­weise im For­schungs- und Ent­wick­lungs­um­feld
  • Idea­ler­weise Berufs­er­fah­rung als (Hard­ware) Sys­tem Archi­tekt*in
  • Spaß an der Koor­di­na­tion von inter­dis­zi­pli­nä­ren Teams
  • Ziel- und Lösungs­ori­en­tie­rung

Unser Angebot:

  • Span­nende Tätig­keit: Wir bie­ten Ihnen ein attrak­ti­ves Arbeits­um­feld bei einem Welt­markt­füh­rer in einer hoch­in­no­va­ti­ven Schlüs­sel­bran­che.
  • Aus­ge­prägte Unter­neh­mens­kul­tur: Bei uns herrscht eine kol­le­giale Atmo­sphäre. Sie sind Teil eines enga­gier­ten und inter­na­tio­nal zusam­men­ge­setz­ten Teams.
  • Raum für Krea­ti­vi­tät: Ihre lei­tende Rolle in den Pro­jek­ten bie­tet Ihnen groß­zü­gige Gestal­tungs­spiel­räume. Eigene Ideen kön­nen Sie ein­brin­gen und ver­wirk­li­chen.
  • Per­sön­li­che Ent­wick­lung: Regel­mä­ßige Wei­ter­bil­dun­gen und eine best­mög­li­che Betriebs­aus­stat­tung för­dern Ihre beruf­li­che und per­sön­li­che Ent­wick­lung.
  • Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten: Viel­fäl­tige Ange­bote unter­stüt­zen Sie dabei, Pri­vat­le­ben und Beruf mit­ein­an­der zu ver­ein­ba­ren.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen hierzu fin­den Sie auf unse­rer Web­seite: https://www.iis.fraunhofer.de/de/jobs/arbeiten.html

Anstellung, Ver­gü­tung und Sozi­al­leis­tun­gen basie­ren auf dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst (TVöD). Zusätz­lich kann Fraun­ho­fer leis­tungs- und erfolgs­ab­hän­gige varia­ble Ver­gü­tungs­be­stand­teile gewäh­ren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befris­tet.
Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass die gewählte Berufs­be­zeich­nung auch das dritte Geschlecht mit­ein­be­zieht.
Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf eine geschlechts­un­ab­hän­gige beruf­li­che Gleich­stel­lung.
Die Stelle kann auch in Teil­zeit besetzt wer­den.

Fraun­ho­fer ist die größte Orga­ni­sa­tion für anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung in Europa. Unsere For­schungs­fel­der rich­ten sich nach den Bedürf­nis­sen der Men­schen: Gesund­heit, Sicher­heit, Kom­mu­ni­ka­tion, Mobi­li­tät, Ener­gie und Umwelt. Wir sind krea­tiv, wir gestal­ten Tech­nik, wir ent­wer­fen Pro­dukte, wir ver­bes­sern Ver­fah­ren, wir eröff­nen neue Wege.

Über das Pro­jekt
Das Munich Quan­tum Val­ley (https://www.munich-quantum-valley.de) ist eine Initia­tive zur Eta­blie­rung von Quan­ten­com­pu­ting-Fähig­kei­ten und zur Bereit­stel­lung von Quan­ten­tech­no­lo­gie-Exper­tise in Bay­ern für For­schungs- und Ent­wick­lungs­ak­ti­vi­tä­ten sowie für Anwen­dun­gen aus Indus­trie und Gesell­schaft. Inner­halb die­ses inter­dis­zi­pli­nä­ren und über Bay­ern ver­teil­ten Teams lei­tet das Fraun­ho­fer IIS gemein­sam mit dem Fraun­ho­fer EMFT das Kon­sor­tium »Ska­lier­bare Hard­ware & Sys­tems Engi­nee­ring«. Darin ent­wi­ckelt das Fraun­ho­fer IIS Lösun­gen für die elek­tro­ni­sche Ansteue­rung und Kon­trolle von Qubits inner­halb eines Quan­ten­com­pu­ters. Als Pro­jekt­lei­ter*in mana­gen Sie nicht nur das interne Team, son­dern koor­di­nie­ren über meh­rere Part­ner das Thema und tra­gen so zur Aus­ge­stal­tung die­ses span­nen­den neuen The­men­felds bei.

Hinweise zur Bewerbung:

Inter­esse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung! Bitte rich­ten Sie diese über unser Online-Bewer­bungs­tool an Kat­rin Schwend­ner: https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/61848/Description/1